News

Werkleitz Festival 2016

The 2016 Werkleitz Festival Trans-Positionen is taking place in conjunction with the international radio art festival Radio Revolten organized by Radio Corax.

1. 10. to 30. 10. 2016

Werkleitz Gesellschaft e. V. entwickelt gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine webbasierte Karte, auf der die Wege Luthers sowie bekannte Punkte der Reformationsbewegung mit eigenen Erfahrungen und Erlebnissen verknüpft werden.

To commemorate the 100th year anniversary of the Leunawerke industrial complex, the Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) and Werkleitz have asked the film curator Florian Wüst to develop a thematic film series under the title Leuna100.

2. 7. to 3. 10. 2016
Videorama

A city is built and destroyed every thousand years, only to be rebuilt again. Two civilizations are responsible for its construction and demolition, and both have never seen one another. This is the story about an imaginary city that will never be inhabited.

1. 9. to 30. 9. 2016
News
Professional Media Master Class
Kontakt

Der Kurzfilm KONTAKT (DE, 2015) von Jana Keuchel und Holger Reissig wird auf dem 4. Dublin Doc Fest präsentiert.

News
Künstlergespräch mit Wieland Krause

>> DIALOG Künstlergespräch mit Wieland Krause am Mittwoch, 14. September, um 19 Uhr <<

Vom 5. Juli bis 25. September 2016 zeigt das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen die 3-Kanal Videoinstallation windows_01/_02/_03 aus dem Projekt TRANSIT_TOKYO 2008/2010 von Wieland Krause. TRANSIT_TOKYO ist das Resümee eines mehrwöchigen Aufenthalts im Jahr 2008 in der japanischen Metropole. Dem Projekt gehen weitere Arbeiten, in den sich Wieland Krause mit Megastädten auseinandersetzt, voraus, es erhielt 2008 durch die Werkleitz Projektförderung Unterstützung.

News
Professional Media Master Class
Frohe Zukunft feiert Festivalpremiere

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass die Masterclass Produktion Frohe Zukunft (DE, 2015) von Andrea Rüthel und Katharina Wittmann auf dem International Film Festival – FERFILM in Ferizaj im Kosovo gezeigt wird.

News
Präsentation 5. bis 30. September
Luther-Trip in Berlin

Die Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund in Berlin präsentiert vom 5. bis 30 September 2016 fotografische Motive, die bei mehrtägigen Exkursionen im Rahmen von Luther-Trip durch das Mansfelder Land entstanden sind. Ziel des Projektes ist es, Punkte der Reformationsbewegung und die kulturelle Identität der Region anhand eigener Erlebnisse online in einer digitalen Karte zu verknüpfen. Neben dem Wirken des Reformators nimmt Luther-Trip auch die kulturelle Identität der Region in den Blick. 

News
Public Presentation
The World of Manuel Abramovich

On September 7 at 8 pm this years EMARE artist in residence Manuel Abramovich will present his successful shorts Las Luces (AR, 2014) and La Reina (AR, 2013) as well as excerpts of his documentary Solar (AR, 2016) at Werkleitz, Schleifweg 6, Halle (Saale), Germany.

Manuel Abramovich is a highly awarded cinematographerand director from Buenos Aires.
During his residency at Werkleitz he will work on a research for a feature documentary on Roman hustlers in Berlin.

Admission free.

News
Luther-Trip 19.­–21. August
Romonta, Salziger See und Lutherstadt Eisleben

Die Sommerfahrradtour führt zur Wassermühle Röblingen am See – eine Idylle am Bachlauf der Weida – dort können wir übernachten, baden, grillen und schaukeln. Von der Mühle aus begleitet uns Dr. Frank Steinheimer, Leiter des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf Exkursionen in den nahegelegenen Tagebau von Romonta und in das BUND-Reservat Salziger See. Unser Heimweg führt über Lutherstadt Eisleben, hier können wir die Vielfalt der Lutherrezeption im Lauf der Jahrhunderte erleben. Anmeldung und Infos zum Projekt.

News
© Wieland Krause
Wieland Krause im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Vom 5. Juli bis 25. September 2016 zeigt das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen die 3-Kanal Videoinstallation windows_01/_02/_03 aus dem Projekt TRANSIT_TOKYO 2008/2010 von Wieland Krause. TRANSIT_TOKYO ist das Resümee eines mehrwöchigen Aufenthalts im Jahr 2008 in der japanischen Metropole. Dem Projekt gehen weitere Arbeiten, in den sich Wieland Krause mit Megastädten auseinandersetzt, voraus, es erhielt 2008 durch die Werkleitz Projektförderung Unterstützung.

News
Kooperation zur Jahresausstellung
Die BURG im Videorama

Im Zeitraum vom 11. bis zum 17. Juli wird das Werkleitz Videorama im Ergebnis des Seminars Grundlagen Schrift und Typografie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle bespielt.
Gezeigt werden die Filme A Friend Invited You von Anja Kaiser und Konrad Renner sowie Characters (disconnected) von Manja Hellpap mit Auszügen aus Stücken des Autors und Regisseurs Falk Richter. 

News
Still aus der Professional Media Master Class Produktion Leuna (DE, 2013)
© Emerson Culurgioni und Jonas Matauschek
Presseresonanz
Leuna100 Werkleitz Filmraum bei Deutschlandradio Kultur

Für die Ankündigung der Eröffnung des Leuna100 Werkleitz Filmraums im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) entstanden zwei Beiträge von Deutschlandradio Kultur. Thomas Bauer-Friedrich, Direktor Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), und Daniel Herrmann, Direktor Werkleitz, sprachen in der Sendung Fazit über das Kooperationsprojekt.
Der Kurator des Leuna100 Werkleitz Filmraums, Florian Wüst, war zu Gast bei Kompressor im Deutschlandradio.

Foto: Emerson Culurgioni und Jonas Matauschek

Werkleitz on Radio Corax

Landschaftsgestaltung ist rund um Halle immer verbunden mit Industriegeschichte. Werkleitz ist in unserem Magazin auf den Spuren der postindustriellen Nutzung der Ressourcen, die einst die Gründung von BUNA und LEUNA herbeiführten.

Explore

random projects from the archive