News

Das diesjährige Werkleitz Festival .move ON präsentiert Medienkunst aus Kanada, Australien und Europa.

9. 10. bis 25. 10. 2015
Projekt

.lkj Sachsen-Anhalt e. V. und Werkleitz Gesellschaft e. V. entwickeln gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine webbasierte Karte, auf der die Wege Luthers sowie bekannte Punkte der Reformationsbewegung mit eigenen Erfah

Videorama

ML

In ML wurden die Bilder von den Wänden des Louvre Museum nachträglich entfernt. Das Video zeigt nur Touristen mit ihrem digitalen Geräten, auf der Suche nach den berühmten Werken.

1. 4. bis 30. 4. 2015

Das Werkleitz Videorama zeigt bis Sonntag, 26. April, den Trailer zur Sonderausstellung in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die das Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen veranstaltet. Die Ausstellung ist zur Langen Nacht der Museen am 25.

21. 4. bis 26. 4. 2015
News
© Nina Naußed
BURG100 in Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen und Werkleitz
Assoziationsraum Wunderkammer

Junge, international agierende Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigen jeweils im Tandem mit international verorteten Künstlern und Gestaltern ihre Bilder der Welterfassung. 

Eröffnung: 
23. April um 18 Uhr im Freylinghausensaal im Historischen Waisenhaus.

Es sprechen:
Prof. Dr. Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen
Prof. Dieter Hofmann, Rektor der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

24. April bis 16. August 2015
Franckesche Stiftungen, Historisches Waisenhaus
Franckeplatz 1
06108 Halle (Saale)

Kuratiert von Prof. Nike Bätzner.
http://100.burg-halle.de

News
Still: Der schöne Apotheker © Martha Runge
Werkleitz gratuliert

Der Film Der schöne Apotheker, hergestellt von Martha Runge im Rahmen der PMMC 2013 gewinnt den Jurypreis des Leipziger Festivals Kurzsüchtig.

mehr: kurzsuechtig.de/preistraeger

News
Wachter & Jud stellen ihr EMARE-Projekt „Landung in Australien” in Brisbane vor

Werkleitz Supported Artists Christoph Wachter und Matthias Jud zeigen zwischen dem 1. und dem 10. April im Aussellungsraum The Block in Brisbane (Australien) ihre Arbeit Landung in Australien, an dem sie während ihres neunwöchigen EMARE Stipendiums bei dem QUT Precincts residency space at Kelvin Grove gearbeitet haben.

Landung in Australien wird im Oktober 2015 im Rahmen des diesjährigen Werkleitz Festivals .move ON – new media art from Australia, Canada and Europe in Halle gezeigt.

Mehr zum Werk finden Sie auf der Webseite www. emare.eu

News
© Mark Michel
Sandmädchen

Werkleitz Projektstipendiat Mark Michel startet die Crowdfunding-Kampagne für den Kinodokumentarfilm Sandmädchen. Es wird ein Film über die Kraft der Phantasie, über eine junge Frau mit dem Asperger-Syndrom, die weder sprechen, noch laufen, noch ihren Körper fühlen kann. Dennoch studiert sie und reüssiert als Autorin. Sie ist gleichzeitig schöpferisch mitwirkender Part in diesem Filmprojekt. 

Das Projekt benötigt Unterstützung, um den Eigenanteil der Finanzierung zu schließen:
visionbakery.com/sandmaedchen-film

Dem Langfilm vorangegangen ist der erfolgreiche Kurzfilm Veronika (DE 2011):
vimeo.com/119107875

Werkleitz on Radio Corax

Daniel Herrmann und Ralf Wendt laufen live im Radio durch den kommenden Ausstellungsort des Werkleitz Festivals 2015 . move ON. Dabei stellen sie einzelne Räume und Hallen vor und erzählen von der Geschichte und Gegenwart des ehemaligen Verlags- und Druckhauses auf der Leipziger Str. 61–62 im Zentrum von Halle (Saale). Der Tagungssaal im benachbarten LISA–Gebäude (Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung) ist inzwischen als Veranstaltungsort der Konferenz . move ONüber die Zukunft der audiovisuellen Medien bestätigt.

Das Druckhaus wird hoffentlich bald der definitive Festivalort für . move ON sein.

Explore

ein zufälliger Blick
in das Archiv

Hauptmedium (mit Bildunterschrift): 
Bilder (mit Bildunterschrift):