News

Anlässlich der Präsentation des neuen Films des niederländischen Künstlers Pim Zwier im  Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen Halle (Saale) zeigen wir seinen Film „Atemberaubend“ im Monat Juli 2022 aus unserer Mediathek.
31. 1. 2013
Werkleitz Festival 2022
Das Werkleitz Festival 2022 lädt Künstler:innen dazu ein, über Wertschöpfung zu spekulieren. Das Spekulative liegt insbesondere im Abwägen, was je nach Perspektive mehr oder weniger wertvoll sein könnte. Ausgangs- und Kristallisationspunkt des Festivals ist der sachsen-anhaltische Landkreis Mansfeld-Südharz.
15. 9. bis 18. 9. 2022
Eine dreitägige Wanderung im Gedenken an die Märzkämpfe 1921 führt uns durchs Mansfeld. Die Route verläuft entlang ausgewählter Orte des Geschehens vor 100 Jahren. Der erste Tag führt nach Schraplau und Umgebung.
Springschool über Landschaftskommunikation
Die Springschool 2022 eröffnet das Gespräch mit Unternehmer:innen, die im Mansfelder Land Aufbrüche wagen. Über die Anwendung der Methode der Landschaftskommunikation lernen wir Landschaft aus der Perspektive ihrer Bewohner:innen zu verstehen und zu beschreiben.
21. 3. bis 26. 3. 2022
News
European Media Art Platform (EMAP)
Auswahl Künstler:innen 2022

Die von der European Media Art Platform ausgewählten Künstler:innen werden Einblicke in unsere Gegenwart und mögliche Zukünfte geben. Sie werden sich mit lebenden Toten, gebärenden Männern und Yamaguchis, die NFT-Eier legen, beschäftigen.

Nach einer internationalen Ausschreibung, für die 500 Vorschläge aus 37 Ländern eingingen, freuen wir uns, die ausgewählten Künstler:innen für 2022 bekannt geben zu können. Jeder der 15 Medienkünstler:innen und Künstler:innengruppen wird an einem internationalen zweimonatigen, voll finanzierten Aufenthalt bei einer EMAP-Partnerorganisation teilnehmen. Die Aufenthalte werden in den nächsten drei Jahren in mehreren Gruppenausstellungen gipfeln

Ausgewählte EMAP-Künstler:innen für 2022

News
European Media Art Platform (EMAP)
EMAP Garden @New European Bauhaus Festival online & iMal Brussels

Vom 9. bis 12. Juni konzentriert sich der EMAP Garden im Rahmen des New European Bauhaus Festivals auf die Impulse, die Kunst in unserer krisengeschüttelten Zeit setzen kann. Im Rahmen der drei Programme sociosphere, ecosphere und bodydatasphere präsentiert die European Media Art Platform 44 Werke von EMAP-Künstler:innen, die sich mit den Auswirkungen der neuen Technologien auf unsere Welt auseinandersetzen. Das Screening findet online und bei iMAL in Brüssel statt. 

News
Professional Media Master Class
Stefanie Schroeder und Juliane Jaschnow erhalten EMAP Stipendium

Wir gratulieren den PMMC Alumni Stefanie Schroeder und Juliane Jaschnow zu ihrem
EMAP Stipendium bei unserem EMAP Mitglied Antre Peaux in Bourges für die
Recherchen zum Projekt ENDLAGER (AT).

Mediathek
Atemberaubend
Pim Zwier
(DE 2012)
News
Werkleitz empfiehlt
Abschlusspräsentation des internationalen Projektes „Artist and the City: Residency“

Die praktische Forschungsresidenz für ukrainische und deutsche professionelle Künstler:innen aus verschiedensten Bereichen dreidimensionaler Kunst fand seit Mai 2022 in Halle (Saale) statt. Die Ergebnisse des Austauschs werden am 9. Juni um 18:30 im Designhaus Halle gezeigt. Das Projekt wurde u.a. von Werkleitz unterstützt.

News
European Media Art Platform Expanded
EMAP Expanded @ ISEA 2022

EMAP-Manager Peter Zorn wird am 14. Juni im Rahmen des diesjährigen International Symposium of Electronic Arts ISEA 2022 in Barcelona die neue European Media Art Platform (EMAP) EXPANDED und Möglichkeiten für Medienkünstler:innen und Institutionen, die an einer Partner:innenschaft interessiert sind, vorstellen und einige Arbeiten des bisherigen Programms EMAP 2018-21 präsentieren. 

image: The Eye of the Other © MAEID (Daniela Mitterberger, Tiziano Derme)

News
Projektförderung
'Kaffee und Kippen' feiert Premiere

Die von Werkleitz unterstütze Produktion Kaffee und Kippen  (DE, 2021) von Johannes Prondzinsky & Julius Jendrezok / The Grandmaster Productions feiert am 25. Juni 2022 um 17:00 Premiere in den Passage Kinos in Leipzig. Die Filmemacher sind zum Q&A anwesend. 

Filmstill: "Kaffee und Kippen" © The Grandmaster Productions

News
Dreharbeiten bei Delitzsch für den Film GIFT von Mike Stubbs / BBC2 1996
@ Werkleitz
Stadtgeselligkeit - Filme des 20. Jahrhunderts

Peter Zorn präsentiert am 8. Juni 2022 um 19:00 im Kunstmuseum Magdeburg "Stadtgeselligkeit - Filme des 20. Jahrhunderts". 

Inspiriert von den Arbeiten und den Humor des britischen Künstlers John Smith unternehmen wir in diesem Filmbildervortrag einen Streifzug durch die subversive Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts. Wir verschlucken das Medium Film und wirbeln es durch die Luft. Dabei kommen Postmoderne und Surrealismus durcheinander. Wir segeln unter Brücken zurück in die Vergangenheit wo wir die Russen noch lieben und die Russen uns retten werden. Wir schlucken Gift als Geschenk und am Ende stürzt der rote Block ein. Dabei ist nichts wie es scheint.

Englischkenntnisse wären hilfreich für einzelne Ausschnitte aber die Bilder sprechen auch für sich.
Foto: Dreharbeiten bei Delitzsch für den Film GIFT von Mike Stubbs / BBC2 1996 © Werkleitz

News
Supported Artist
Europe von Philip Scheffner @Zazie Kino

Europe (DE, 2022), der neue Film von Werkleitz Supported Artists Philip Scheffner, wird vom 18. bis 20. April im Zazie Kino in Halle präsentiert.

>>> Offizieller Trailer <<<

Abb: Filmstill aus Europe, © Grandfilm

News
Professional Media Master Class (PMMC)
Spin und Boy @Berlinische Galerie

Die PMMC-Produktion Spin (DE, 2017) von Ginan Seidl, Absolventin der Professional Media Master Class, wird bis 25. April 2022 im IBB-Videoraum der Berlinischen Galerie präsentiert. Ebenfalls gezeigt wird die durch Werkleitz unterstützte Produktion Boy (DE, 2015) von Ginan Seidl und Yalda Afsah. 

Filmstill: Boy 

News
European Media Art Platform (EMAP)
Ausschreibung Stipendien 2022

Mit Unterstützung des Creative Europe Programms der Europäischen Union vergibt die European Media Art Platform Stipendien für Künstler:innen, Kollektive oder andere künstlerische Kollaborationen, die in den Bereichen digitale Kunst, Medienkunst und bio-art arbeiten, für die nächsten drei Jahre in 15 Länder. Europäische Künstler:innen oder Kollektive können sich mit einem Projektvorschlag für einen zweimonatigen Aufenthalt zwischen Juni 2022 und Januar 2023 HIER bewerben. Bewerbungsschluss ist der 27. April 2022, 23:59 MEZ

Abb: Blooming Love von Daniel Hengst, Werkleitz Festival 2021 move to… © Werkleitz, Foto: Falk Wenzel

News
European Media Art Platform (EMAP)
Mitarbeiter:in ÖA und Kommunikation (m/w/d) gesucht

Die von Werkleitz initiierte und geleitete European Media Art Platform (EMAP) sucht zum 1. Mai 2022 eine/-n (Freie/-n) Mitarbeiter/-in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation auf Gehalts- oder Honorarbasis. Geschätztes Arbeitsvolumen: ca. 120 Tage/Jahr. Der Arbeitszeitraum umfasst ca. 2,5 Jahre – Mai 2022 bis Dezember 2024 mit Möglichkeit auf Verlängerung abhängig von der Förderlage. Die Bewerbungsfrist ist der 19. April 2022. Nähere Informationen in der Ausschreibung

Bild: Online Culture Wars & The Persuadables von disnovation.org @ Werkleitz Festival 2021 move to… © Werkleitz, Foto:

News
Professional Media Master Class
Spin von Ginan Seidl @WRO Art Center

Das von Werkleitz unterstützte paradoks Festival präsentiert Spin von Ginan Seidl als Installation vom 26. Februar bis 17. März im WRO Art Center in Wrocław.