News

Werkleitz Festival 2022
Das Werkleitz Festival 2022 lädt Künstler:innen dazu ein, über Wertschöpfung zu spekulieren. Das Spekulative liegt insbesondere im Abwägen, was je nach Perspektive mehr oder weniger wertvoll sein könnte. Ausgangs- und Kristallisationspunkt des Festivals ist der sachsen-anhaltische Landkreis Mansfeld-Südharz.
15. 9. bis 18. 9. 2022
Videorama
Wir werden in eine bereits konstruierte Welt hineingeboren. Mit ungetrübten Augen treten wir in eine Kultur ein, die bereits auf Grundlage der Einflussnahme anderer und deren Interessen geformt und gestaltet worden ist.
1. 5. bis 31. 5. 2022
Eine dreitägige Wanderung im Gedenken an die Märzkämpfe 1921 führt uns durchs Mansfeld. Die Route verläuft entlang ausgewählter Orte des Geschehens vor 100 Jahren. Der erste Tag führt nach Schraplau und Umgebung.
Springschool über Landschaftskommunikation
Die Springschool 2022 eröffnet das Gespräch mit Unternehmer:innen, die im Mansfelder Land Aufbrüche wagen. Über die Anwendung der Methode der Landschaftskommunikation lernen wir Landschaft aus der Perspektive ihrer Bewohner:innen zu verstehen und zu beschreiben.
21. 3. bis 26. 3. 2022
News
Dreharbeiten bei Delitzsch für den Film GIFT von Mike Stubbs / BBC2 1996
@ Werkleitz
Stadtgeselligkeit - Filme des 20. Jahrhunderts

Peter Zorn präsentiert am 8. Juni 2022 um 19:00 im Kunstmuseum Magdeburg "Stadtgeselligkeit - Filme des 20. Jahrhunderts". 

Inspiriert von den Arbeiten und den Humor des britischen Künstlers John Smith unternehmen wir in diesem Filmbildervortrag einen Streifzug durch die subversive Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts. Wir verschlucken das Medium Film und wirbeln es durch die Luft. Dabei kommen Postmoderne und Surrealismus durcheinander. Wir segeln unter Brücken zurück in die Vergangenheit wo wir die Russen noch lieben und die Russen uns retten werden. Wir schlucken Gift als Geschenk und am Ende stürzt der rote Block ein. Dabei ist nichts wie es scheint.

Englischkenntnisse wären hilfreich für einzelne Ausschnitte aber die Bilder sprechen auch für sich.
Foto: Dreharbeiten bei Delitzsch für den Film GIFT von Mike Stubbs / BBC2 1996 © Werkleitz

News
Supported Artist
Europe von Philip Scheffner @Zazie Kino

Europe (DE, 2022), der neue Film von Werkleitz Supported Artists Philip Scheffner, wird vom 18. bis 20. April im Zazie Kino in Halle präsentiert.

>>> Offizieller Trailer <<<

Abb: Filmstill aus Europe, © Grandfilm

News
Professional Media Master Class (PMMC)
Spin und Boy @Berlinische Galerie

Die PMMC-Produktion Spin (DE, 2017) von Ginan Seidl, Absolventin der Professional Media Master Class, wird bis 25. April 2022 im IBB-Videoraum der Berlinischen Galerie präsentiert. Ebenfalls gezeigt wird die durch Werkleitz unterstützte Produktion Boy (DE, 2015) von Ginan Seidl und Yalda Afsah. 

Mediathek
Girls | Museum
Shelly Silver
(DE 2020)
News
European Media Art Platform (EMAP)
Ausschreibung Stipendien 2022

Mit Unterstützung des Creative Europe Programms der Europäischen Union vergibt die European Media Art Platform Stipendien für Künstler:innen, Kollektive oder andere künstlerische Kollaborationen, die in den Bereichen digitale Kunst, Medienkunst und bio-art arbeiten, für die nächsten drei Jahre in 15 Länder. Europäische Künstler:innen oder Kollektive können sich mit einem Projektvorschlag für einen zweimonatigen Aufenthalt zwischen Juni 2022 und Januar 2023 HIER bewerben. Bewerbungsschluss ist der 27. April 2022, 23:59 MEZ

Abb: Blooming Love von Daniel Hengst, Werkleitz Festival 2021 move to… © Werkleitz, Foto: Falk Wenzel

News
European Media Art Platform (EMAP)
Mitarbeiter:in ÖA und Kommunikation (m/w/d) gesucht

Die von Werkleitz initiierte und geleitete European Media Art Platform (EMAP) sucht zum 1. Mai 2022 eine/-n (Freie/-n) Mitarbeiter/-in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation auf Gehalts- oder Honorarbasis. Geschätztes Arbeitsvolumen: ca. 120 Tage/Jahr. Der Arbeitszeitraum umfasst ca. 2,5 Jahre – Mai 2022 bis Dezember 2024 mit Möglichkeit auf Verlängerung abhängig von der Förderlage. Die Bewerbungsfrist ist der 19. April 2022. Nähere Informationen in der Ausschreibung

Bild: Online Culture Wars & The Persuadables von disnovation.org @ Werkleitz Festival 2021 move to… © Werkleitz, Foto:

News
Professional Media Master Class
Spin von Ginan Seidl @WRO Art Center

Das von Werkleitz unterstützte paradoks Festival präsentiert Spin von Ginan Seidl als Installation vom 26. Februar bis 17. März im WRO Art Center in Wrocław.

News
A38 Stipendium
Nacht über Keppler 452b von Ben Voit bei unicato

Der A38 Preisträgerfilm 2019 Nacht über Keppler 452b von Ben Voit wird in der Sendung RAUSCH - KREATIVITÄT und EXZESS des MDR Magazins unicato in der Nacht vom 16.-17. Februar ausgestrahlt und ist noch bis 18. März in der Mediathek zu sehen.

News
Projektförderung
The Song of the Shirt von Kerstin Schroedinger @Closer to the Ground

Die von Werkleitz unterstütze Produktion The Song of the Shirt von Kerstin Schroedinger wird ab Mittwoch, den 9. Februar im Rahmen der Ausstellung Closer to the Ground im silent green Kulturquartier im Rahmen des 17. Forum Expanded der 72. Berlinale in Berlin präsentiert. 

News
Professional Media Master Class 2022
Bewerbung bis 20. Dezember

Unter Vorbehalt der Förderzusage werden von April bis Dezember 2022 zehn ausgewählte Teilnehmer:innen in Teams fünf dokumentarische Kurzfilme realisieren. Jedem Projekt steht professionelle Technik sowie Mentoring zur individuellen Betreuung und Gruppenfeedback zur Verfügung. Die Produktionen werden von zahlreichen Workshops in Theorie und Praxis begleitet.
 Des Weiteren wird es eine Exkursion zu DOK Leipzig geben. Die Teilnahmegebühr beträgt 1.000 € zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und umfasst sämtliche Workshops inkl. Verpflegung; Produktionstechnik, technische Dienstleistungen und Unterstützung während der Produktionen sowie die Exkursion zu DOK Leipzig.

Die PMMC richtet sich an Film- und Medienschaffende mit Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Teilnehmende verpflichten sich nachweislich die 2G Regel anzuwenden.

>>> Mehr Infos und vorläufiger Zeitplan <<<

News
Projektförderung
Auszeichnung für Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir gratulieren Amelie Befeldt! Ihre durch Werkleitz unterstützte Produktion „Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ wurde zum besten Dokfilm auf dem Swedenborg Film Festival gekürt.

News
A38 Stipendium
Lobende Erwähnung 2021

Der Film Zwei Drittel (DE, 2021) von Ada Gräff erhält eine lobende Erwähnung für das A38 Stipendium beim Kasseler Dokfest. Wir gratulieren! 

Jurystatement: Eine lobende Erwähnung möchte die Juryury an Ada Gräff mit ihrem mutigen Film „Zwei Drittel“ aussprechen. Sie hat ihre eigene Form gefunden, ihr Erlebnis sexualisierter Gewalt auszudrücken. Der Film hat uns berührt, die Umsetzung war beeindruckend.

News
European Media Art Platform (EMAP)
Sophie Hoyle erhält lobende Erwähnung

Sophie Hoyle, Künstlerin des diesjährigen Werkleitz Festivals und Stipendiatin der European Media Art Platform erhielt eine lobende Erwähnung beim Kasseler Dokfest für ihre Arbeite Hyperacusis.

Foto: Installationsansicht, Sophie Hoyle, Hyperacusis @werkleitz Festival 2021