News

Werkleitz Festival 2019

Das Werkleitz Festival 2019 nimmt das Erbe des Bauhauses aus Sicht aktueller künstlerischer Produktionen in den Blick. Dieser ist inspiriert durch die einander zugewandten Spannungen zwischen den Begriffen Modell und Ruine. Kritik am Bauhaus ist Legion.

25. 5. bis 10. 6. 2019
Aktivitäten zum Bauhausjubiläum

Das Ausstellungs- und Vermitt­lungsprojekt Atlas – Im Spiralnebel der Moderne begleitet das Werkleitz Festival 2019 Modell und Ruine. Eingerichtet wird es in schwindelnder Höhe auf einer eigens zu diesem Zweck errichteten Plattform im ehemaligen Mausoleum der Herzöge von Anhalt

25. 5. bis 10. 6. 2019
Aktivitäten zum Bauhausjubiläum

Transforma werden ihre aktuelle Arbeit Manufactory am Pfingstsamstag, den 8.

8. 6. 2019
Supported Artists Florian Fischer und Johannes Krell

Der Film UMBRA widmet sich gewöhnlichen und seltenen optischen Erscheinungen, die in der Natur auftreten.

Videorama

In Here is Everything übermitteln eine Katze und ein Hase Botschaften aus der Zukunft. Ihr Medium ist das zeitgenössische Kunstvideo – in ihren Augen die höchste Form der Kommunikation, über die die Menschen verfügen.

1. 4. bis 30. 4. 2019
News
Trauer um
Rotraut Pape

Am 14. April verstarb Rotraut Pape im Alter von nur 62 Jahren. Sie war eine der virulentesten Akteurinnen der internationalen Medienkunst, die Ihr gesamtes Herzblut in Ihre umfangreichen Tätigkeiten als Künstlerin, Filmemacherin, Hochschulprofessorin legte. Darüber hinaus war sie eine der Editorinnen des ersten internationalen Videokunstmagazins INFERMENTAL. Sie war seit Mitte der 1990er mehrfach bei Werkleitz zu Gast, sowohl als Künstlerin, als auch mit Projekten ihrer Studenten. Werkleitz hostet seit den 90ern auch ihre Archiv-Website pape. werkleitz.de.
Wir trauern um eine der PionierInnen der Medienkunst, aber vor allem um eine langjährige Freundin!

Foto: hfg Offenbach

News
Professional Media Master Class Lab
HABITAT in der Schaubühne Lindenfels

Emerson Culurgionis und Jonas Matauscheks PMMC-Produktion Habitat (DE, 2017) wird am 17. April 2019 in der Schaubühne Lindenfels als Auftakt der Veranstaltungsreihe Schicht um Schicht zum Thema Kunst und Kohle gezeigt. Anschließend findet ein Gespräch rund um das Thema Kohle statt Am 23. April läuft der Film im regulären Programm.

News
Supported Artists
Umbra bei Kurzsüchtig 2019 ausgezeichnet

Herzlichen Glückwunsch an Florian Fischer und Johannes Krell, Supported Artists von Werkleitz und PMMC Alumni. Ihr Film Umbra (DE, 2019) wurde mit dem Preis für den besten Experimentalfilm bei Kurzsuechtig 2019 in Leipzig ausgezeichnet. Umbra erhielt zudem bei der Berlinale 2019 den Goldenen Bären für den besten Kurzfilm.

News
Haris Epaminonda, "Untitled #07 a/w", 2016
Foto: Plastiques, London, Courtesy: die Künstlerin & Rodeo London/Piraeus
Werkleitz Festival 2019
Haris Epaminonda im Martin Gropius Bau, Berlin

Haris Epaminonda, Künstlerin des diesjährigen Werkleitz Festival Modell und Ruine, ist derzeit in der Gruppenausstellung And Berlin Will Always Need You im Martin Gropius Bau in Berlin zu sehen. Vom 22. März bis 16. Juni 2019 lädt der Gropius Bau ein, die Bedeutung manueller Arbeitsprozesse und das Konzept von Handwerk in der zeitgenössischen Kunstszene Berlins zu erkunden. Ausgangspunkt der Ausstellung ist die Geschichte des Gropius Bau, der einst als Kunstgewerbemuseum und Lehrinstitution diente. Ab 25. Mai 2019 präsentiert das Werkleitz Festival 2019 Modell und Ruine eine für das Festival neuproduzierte Arbeit von Haris Epaminonda in Dessau-Roßlau.

Foto: Haris Epaminonda, „Untitled #07 a/w“, 2016 © Plastiques, London, Courtesy: die Künstlerin & Rodeo London/Piraeus

News
Professional Media Master Class Lab
Die Wirkung des Geschützes auf Gewitterwolken in Turku

Die PMMC Produktion Die Wirkung des Geschützes auf Gewitterwolken (DE, 2017) von Juliane Jaschnow und Stefanie Schroeder läuft am 21. März 2019 beim World Film Festival im Estonian National Museum in Tartu.

News
Werkleitz Festival 2019
Nikolaus Gansterer bei der Sharjah Biennale

Arbeiten von Nikolaus Gansterer sind noch bis zum 10. Juni bei der 14. Sharjah Biennale – Leaving the Echo Chamber in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate zu sehen. Das Sympoiesis-Observatorium ist ein groß angelegtes standortspezifisches Projekt in einer verlassenen Eisfabrik in Kalba. Nikolaus Gansterers schwankende, wirbelnde Skulpturen fangen das Licht ein und werfen es in einen der riesigen, verlassenen Räume. Ab 25. Mai 2019 präsentiert das Werkleitz Festival 2019 Modell und Ruine eine für das Festival neuproduzierte Arbeit vonNikolaus Gansterer in Dessau-Roßlau.

Foto: Ausstellungsansicht Nikolaus Gansterer, expanded cinema mit Sonnenlicht, Spiegeln, Wind, Vögeln und anderen Lebewesen 14. Sharjah Biennale © Nikolaus Gansterer

News
© Image courtesy: !Mediengruppe Bitnik, Omsk Social Club, Knoth & Renner
!Mediengruppe Bitnik am HeK Basel

In Zusammenarbeit mit der Art Foundation Pax wurden 2018 erstmals die Pax Art Awards verliehen. Dieses Jahr präsentiert das HeK in Basel u. a. Werke der Preisträger !Mediengruppe Bitnik, die mit ihrer Arbeit OSTL HINE ECSION (Postal Machine Decision Part 1) beim Werkleitz Festival 2018 zu sehen waren. Die Ausstellung Schweizer Medienkunst: !Mediengruppe Bitnik, Fragmentin, Lauren Huret besteht aus drei Einzelausstellungen zu den jeweiligen Preisträgerinnen und Preisträgern und wird noch bis zum 21. April 2019 in Basel präsentiert.

© Foto: !Mediengruppe Bitnik, Omsk Social Club, Knoth & Renner 

News
Werkleitz Festival 2019
Andrea Pichl im Kunstmuseum Dieselkraftwerk

Arbeiten von Andrea Pichl sind aktuell in der Ausstellung Vielschichtig im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus zu sehen. Die Ausstellung verbindet historische Werke aus der Sammlung des BLMK mit Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Deren Bildkonzeption und -logik thematisierten die Wechselwirkung zwischen klassischer Bildproduktion sowie Architektur und Stadtplanung der Nachkriegsmoderne (in der DDR). Ab 25. Mai 2019 präsentiert das Werkleitz Festival 2019 Modell und Ruine eine für das Festival neuproduzierte Arbeit von Andrea Pichl in Dessau-Roßlau.

Foto: Ausstellungsansicht Vielschichtig, Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst © Blmk

News
Werkleitz Festival 2019
Aram Bartholl im San Francisco Museum of Modern Art

Ab dem 30. März wird die Arbeit Map von Aram Bartholl im Rahmen der Ausstellung snap + share im San Francisco Museum of Modern Art präsentiert. Ab 25. Mai 2019 präsentiert das Werkleitz Festival 2019 Modell und Ruine eine für das Festival neuproduzierte Arbeit von Aram Bartholl in Dessau-Roßlau.

Foto: Map, Kassel © Aram Bartholl, 2013

Explore

ein zufälliger Blick
in das Archiv