Marold Langer-Philippsen

Marold Langer-Philippsen

Im Rahmen der Werkleitz-Veranstaltungsreihe Visiting Artist präsentierte Marold Langer-Philippsen am 19. 11. 2009 in Halle/Saale das Kunstprojekt Working Memory das im Mai desselben Jahres in Bratislava stattgefunden hat.

Zum Werkleitz Festival 2010 Angst hat große Augen hat Marold Langer-Philippsen am 16.10.2010 den Stummfilm Kurutta ippeiji – Eine Seite des Wahnsinns live kommentiert, basierend auf originalen Texten eines Benshis, der den Film in den 1920er Jahren begleitet hatte.