Unter uns – Bildproduktion im Mansfelder Land

Werkleitz Festival 2020
Unter uns – Bildproduktion im Mansfelder Land
23. 10. bis 25. 10. 2020
© Werkleitz
Humboldt-Schloss Hettstedt
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Humboldt-Schloss Hettstedt
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Installationsansicht, Mansfelder Geschrey von Thomas Jeschner
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Tobia Yves Zintel, Gernot Wieland und Florian Wüst im Gespräch
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Daniel Herrmann, Lew Hohmann und Florian Wüst im Gespräch
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Installationsansicht Unter uns Filmraum
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Präsentation über Bildproduktion im Mansfelder Land
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Installationsansicht Unter uns Filmraum
© Werkleitz, Foto Falk Wenzel
Kleinhaldenlandschaft zwischen Burgörner und Welfesholz
© Werkleitz
Fußballplatz in Kreisfeld
© Werkleitz
Flamme der Freundschaft, Hettstedt
© Werkleitz
Gratwanderung
© Werkleitz

Das Werkleitz Festival 2020 untersucht exemplarisch anhand des Mansfelder Landes die gegenwärtige Bildproduktion im ländlichen Raum. Das Modellprojekt lädt Künstlerinnen und Künstler sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dazu ein, gemeinsam mit in der Region beheimateten Akteurinnen und Akteuren Außenbetrachtung und Selbstbeschreibung zusammenzuführen.
Nach coronabedingter Absage des für Mai konzipierten Werkleitz Festivals, haben wir die besondere Zeit genutzt, das Projekt Unter uns – Bildproduktion im Mansfelder Land weiterzuentwickeln und eine Festivalbasis in Hettstedt einzurichten. Diese diente den Sommer über als Begegnungsort, als Ausgangspunkt für Recherchen und als Herberge für Exkursionen ins Umland. Außerdem fanden unsere Nachbarschaftstreffen Fortsetzung, bei denen wir weitere tolle Menschen kennenlernen, persönliche Geschichten hören und zudem neue Freunde gewinnen durften.
Das Werkleitz Festival in Hettstedt zieht eine Zwischenbilanz von Unter uns. Das Festivalprogramm bietet den Rahmen, um gemeinsam über Umbrüche im Mansfelder Land zu diskutieren und nach den Perspektiven der Region zu fragen. Publikumsgespräche mit den Gästen des Filmprogramms, Eindrücke der am Projekt beteiligten Künstlerinnen und Künstler sowie Beiträge von Experten geben hierfür Impulse. Die Essenz dieses Austauschs und die Ergebnisse weiterer künstlerischer wie wissenschaftlicher Recherchen werden für Unter uns in ein Magazin überführt, das im kommenden Jahr veröffentlicht wird.

Unter uns – Bildproduktion im Mansfelder Land
Filmvorführungen, Installationen und Gespräche
23.–25. Oktober 2020, Hettstedt
Kooperationspartner: Stadt Hettstedt, Landkreis Mansfeld-Südharz, Erlebniswelt Museen e. V. und St. Jakobi Kirche Hettstedt

Daniel Ackermann, interaktive Medien, Hochschule Harz; Joachim Brohm u. Sophia Kesting, Fotografie, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig; Jonathan Everts, Geographie, Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg; Kati Illmann, Netzwerkstelle Ethnologie und Praxis; Marlen Kaufmann, Kommunikationsdesign, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle; Steffi Schmidt, Kunstunterricht, Wilhelm und Alexander von Humboldt Gymnasium Hettstedt, Michaela Schweiger, Zeitbasierte Künste, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle; Asta Vonderau, Ethnologie, Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg.

Das Projekt wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt, die Mitteldeutsche Medienförderung und Stiftung Kunstfonds.

Interview mit Daniel Herrmann | MDR Kultur am Mittag (24.10.2020)

Website