Carolin Haentjes

Carolin Haentjes
© Carolin Haentjes

Arbeitet als freie Journalistin und Autorin zu gesellschaftspolitischen Themen, u.a. für die politischen Magazine des MDR und Feature-Sendungen des Deutschlandradio. Sie wuchs in der Nähe von Köln auf, studierte in Bremen, Paris und Berlin Politik, Kulturwissenschaften und Literatur, volontierte 2017-2019 an der Electronic Media School in Potsdam mit Schwerpunkt Bewegtbild. Förderung u.a. durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung und Netzwerk Recherche. Die Feature-Kooperation „In der Dunkelkammer des Strafrechts“ (DLF 2020) wurde für den Deutschen Sozialpreis nominiert. 2021 veröffentlichte sie mit Julia Cruschwitz das Buch „Femizide: Frauenmorde in Deutschland“. Sie lebt in Leipzig.