EMARE MEX

Stipendium

EMARE MEX
Jan-Peter E.R. Sonntag: Sonntag im Park. Installationsansicht, 2012

Das EMARE MEX Programm wird 2016 leider nicht mehr fortgesetzt.

Das Aufenthaltsstipendium startete als bilateraler Austausch zwischen Deutschland und Mexiko. Zwei Monate lang können mexikanische Medienkünstler bei Werkleitz in Halle und deutsche Medienkünstler am Centro Multimedia des Centro Nacional de las Artes ein neues eigenes Projekt realisieren. EMARE MEX wird hauptsächlich von der mexikanischen Fondo Nacional para la Cultura y las Artes (FONCA) und dem Centro Multimedia  sowie dem Goethe-Institut Mexiko und Werkleitz getragen. Das Stipendium beinhaltet die Reisekosten nach Mexiko-Stadt, freie Unterkunft in einer Wohnung von FONCA, Tagegelder in Höhe bis zu 2.000,- Euro, Zugang zu einem Computerarbeitsplatz und eine mögliche Abschlusspräsentation. Eingeladen, sich zu bewerben sind in Deutschland lebende Kunstschaffende aus dem Bereich digitale Medien, Internet und Computerkunst, Film-, Videomacher und Sound. Spanisch- oder Englischkenntnisse sind für die Bewerbung Voraussetzung. 

Der aktuelle Call für deutsche Bewerber wird einmal jährlich an dieser Stelle ausgeschrieben und läuft online über mexiko. emare.eu.
Der Call für mexikanische Medienkünstler läuft einmal jährlich über die Einreichplattform der FONCA

clear