Petra Reichensperger

Petra Reichensperger
DE 1966
Petra Reichenberger, © Petra Reichenberger

Petra Reichensperger (DE, *1966) arbeitet als Autorin, Dozentin und Kuratorin. Seit Februar 2011 leitet sie das Kunsthaus Dresden – Städtische Galerie für Gegenwartskunst. Nach ihrer Promotion in der Kulturwissenschaft und Ästhetischen Praxis trat sie 2000 bis 2002 eine wissenschaftliche Assistenz an der Hamburger Kunsthalle an. 2008 bis 2009 war sie als künstlerische Leiterin für den Ausstellungsraum und die Stipendienstätte M.1 der Arthur Boskamp-Stiftung in Hohenlockstedt verantwortlich, 2010 für das Goethe-Institut-Projekt Raum für Raum, das in Zentralasien und Osteuropa stattfand. In ihrer publizistischen Tätigkeit widmet sich Reichensperger dem Verhältnis von Theatralität und Performativität, von Verräumlichung und Verzeitlichung, von Kunst und Öffentlichkeit. Gegenwärtig arbeitet sie an einer Ausstellungs- und Publikationsreihe zu Terms of exhibiting, producing and performing.

Werk Teil von Format
Viva La Revolution
Werkleitz Festival 2012 .move forward
  • 2012: .move forward

Werke von Personen