The Hidden Life of an Amazon User

The Hidden Life of an Amazon User
2019
The Hidden Life of an Amazon User (Still)
© Joana Moll
The Hidden Life of an Amazon User (Still)
© Joana Moll
The Hidden Life of an Amazon User (Still)
© Joana Moll

Das Buch Jeff Bezos: Die Macht hinter der Marke. Einblick und Analyse des Lebens und der Erfolge des reichsten Mannes dieses Planeten wurde am 17. Juni 2019 von der Künstlerin bei Amazon gekauft. Während des Bestellvorgangs zwang Amazon die Kundin, zwölf verschiedene Schnittstellen zu durchlaufen, die aus zahlreichen Codes bestanden. Insgesamt konnten 1307 verschiedene Anfragen zu allen Arten von Skripten verfolgt werden, was 8724 Seiten gedrucktem Code und 87,33 MB an Daten entsprach. Das Geschäftsmodell von Amazon basiert auf „obsessiver Beobachtung“ und der kontinuierlichen Verfolgung der Nutzeraktivitäten, um so den finanziellen Nutzen am Kunden zu verstärken. Die 87,33 MB dokumentieren die Verfolgung der Nutzeraktivitäten. Sie wurden von der Kundin unfreiwillig über den Browser geladen und verdeutlichen Amazons Kernstrategie des Geldverdienens mit Hilfe von Daten. Der zunehmende Energieaufwand, der zum Laden all dieser Daten notwendig ist, wird effektiv auf den Kunden umgelegt. Der Kunde übernimmt letztlich nicht nur einen Teil der wirtschaftlichen Kosten von Amazon, sondern hinterlässt während des Bestellvorgangs auch einen ökologischen Fußabdruck. Die Browser-basierte Installation verfolgt die Reise der Kund:innen innerhalb des Labyrinths von Schnittstellen und Codes, die es ihr ermöglichten, das Buch von Jeff Bezos zu kaufen, und enthüllt die hierbei entstehenden Energiekosten.

Diese Arbeit wurde im Rahmen des Programms European Media Art Platforms (EMAP) bei IMPAKT (NL) mit Unterstützung des Creative Europe Kulturprogramms der Europäischen Union realisiert.