Quimera Rosa

Quimera Rosa

Quimera Rosa ist ein nomadisches Labor, das 2008 in Barcelona gegründet wurde und zu den Themen Körper, Technowissenschaft und Identitäten forscht und experimentiert. Vor dem Hintergrund transfeministischer und postidentitärer Diskurse experimentiert Quimera Rosa mit hybriden und flexiblen Identitäten, durch die die Grenzen zwischen den Dualitäten (Natur/Mensch; hetero/queer; Wissenschaft/Hexerei) im modernen westlichen Denken verwischen können. Ihre Arbeiten sind meist kollaborativ und stets frei von proprietären Codes.

Werk Teil von Kategorie Werke
Trans*Plant: May the chlorophyll be with/in you
Werkleitz Festival 2021 move to …
Schaufenster in die Stadt Videorama