Holen und Bringen

Werkleitz Festival 2018
Holen und Bringen
20. 10. bis 4. 11. 2018
Salerno © werkleitz 2016

Holen und Bringen steht für Logistik als allgegenwärtige Disziplin, als Paradigma der globalisierten Welt. Logistik ist nicht allein ein rasant wachsender Wirtschaftszweig, vielmehr bestimmt sie maßgeblich Takt und Rhythmus unserer Zeit. Ihr Prinzip ist es, nahezu jeden Vorgang innerhalb unserer Gesellschaft mit mathematischen Mitteln zu operationalisieren und zu optimieren. Dort wo Logistik auf Infrastrukturen deindustrialisierter Wirtschafts- und Lebensräume aufbaut, werden die an sie geknüpften Prosperitätserwartungen zur Verheißung. Hier tritt die Produktion von Bewegung und Information an die Stelle der Produktion von Waren. Die internationalen Positionen der Ausstellung sowie die des Film- und Performanceprogramms stellen das Festivalthema mittels künstlerischer Analyse in einen globalen Kontext. 

20. 10. 2018 bis 04. 11. 2018
Deutschland

Explore