Planetarische Bauern – Im Gespräch über Thomas Müntzer und den Bauernkrieg 1525

Im Jahr 2025 jähren sich der Bauernkrieg und der Todestag von Thomas Müntzer zum 500. Mal. Der große Aufstand der ‚gemeinen Leute‘ – der Bäuer:innen, Handwerker:innen und Minenarbeiter:innen, wurde in Frankenhausen brutal niedergeschlagen. Thomas Müntzer wurde als Prediger und Kämpfer bekannt, der die gewaltsame Befreiung der Bauern forderte und sich den Aufständen gegen die herrschende Macht anschloss. Die Geschichte berichtet auch von der intensiven Natur der Aufstände und der Gewaltbereitschaft der Bauern.

Die Geschichte wird jedoch von den Siegern geschrieben. Wie viel davon ist wahr und was sind Zuschreibungen? Was wissen wir über die Bauernbewegung? Was beschäftigte die Bevölkerung von damals, wofür kämpfte sie? Wer war Thomas Müntzer – ein Prediger, ein Kämpfer oder beides zusammen? Und was unterscheidet oder verbindet der Bauernkrieg von 1525 mit den anderen Bauernbewegungen.

Hauptkategorie:

Werkkategorie:

Podcast

Veranstaltungskategorie:

Stipendienkategorie: