Clams

Root Event

Werkleitz Festival 2021 New World Dis/Order Ausstellung
Clams
2019
Marco Barotti, Clams
© Marco Barotti
Marco Barotti, Clams
© Marco Barotti

Muscheln (Clams) sind Bioindikatoren von Schadstoffe sie fungieren als winzige Filtersysteme. Inspiriert von diesem Naturphänomen präsentiert Marco Barotti nun seine neue Arbeit Clams, eine kinetische Klanginstallation, die durch die Wasserqualität beeinflusst wird. Echtzeitdaten werden von einem Sensor übertragen und in Audiosignale umgewandelt. Die Audiosignale erzeugen eine sich live entwickelnde Klanglandschaft, die die Öffnungs- und Schließbewegungen der Muschel-Skulpturen auslöst. Klang und Bewegung vereinen sich zu einem Erlebnis, das es dem Publikum ermöglicht, die Veränderung der Wasserqualität in Echtzeit zu sehen und zu hören. Die künstlichen Muscheln werden aus recycelten industriellen Kunststoffabfällen hergestellt. Das Kunstwerk schärft das Bewusstsein für die Verschmutzung von Wasser und Plastik.

Marco Barotti wurde für seine Arbeit Clams in Singapur mit dem hoch dotierten Global Digital Art Prize ausgezeichnet.

 

Überveranstaltung