Cativism

Root Event

Werkleitz Festival 2021 move to …

Root Event

Schaufenster in die Stadt Videorama
Cativism
2019
Dokumentation der Arbeit Cativism von EMAP Künstler:in Wouter Moraal im Festivalgebäude in Halle (Saale)
Foto: Falk Wenzel
Dokumentation der Arbeit Cativism von EMAP Künstler:in Wouter Moraal im Festivalgebäude in Halle (Saale)
Foto: Falk Wenzel
Dokumentation der Arbeit Cativism von EMAP Künstler:in Wouter Moraal im Festivalgebäude in Halle (Saale)
Foto: Falk Wenzel

Das Katzenfutter vom Nachbarn fressen und das Sofa zerkratzen … was für ein Leben! Bis du plötzlich eingesperrt und vom Sofa geschmissen wirst. Zeit, sich mit anderen „Katzivist:innen“ zusammenzutun und eure kreative Katzenkraft zu nutzen, um die Situation gewaltfrei in eurem Sinne zu verändern! Cativism ist ein semi-kooperatives Kartenspiel, bei dem es darum geht, Dinge von Grund auf zu verändern. Betrachtet die Dinge mit den verspielten Augen der Katzen, deckt so Probleme auf und sorgt für kreative Problemlösungen. #Cativism

Die Spieler:innen sind reihum „Leading Cativist“ und bringen ein Problem vor. Alle helfen als „Katzivist:innengruppe“ bei der Problemlösung, indem Sie kreative Taktiken für Aktionen vorschlagen. Diese werden dann diskutiert, um gemeinsam eine Kampagne zu planen. Wer als Katzivist:in die besten Taktiken vorschlägt und dafür die meisten Punkte erhält, gewinnt das Spiel und erhält den Titel „Leading Cativist of the Day“.

Das Spiel enthält vorgefertigte Themenkarten zum Aufwärmen und leere Karten zum Befüllen mit den Themen, mit denen die Spieler:innen konfrontiert sind: von schlechten Arbeitsbedingungen bis hin zum Klimawandel. Enthalten ist außerdem ein Kartensatz mit kreativen Taktiken, die von Aktivist:innen weltweit eingesetzt werden.

Cativism ist ein Spiel für vier bis sieben Personen, das entweder als geschlossene Runde oder als offene Variante gespielt werden kann, mit der Möglichkeit, die Spieler:innen während des Spiels auszuwechseln. Außerdem ist es als Open-Source-Spiel zum Herunterladen verfügbar, so dass alle es ausdrucken und spielen können. Es ist kostenlos, solange es für nicht kommerzielle Zwecke verwendet wird.

Diese Arbeit wurde im Rahmen des Programms European Media Art Platforms (EMAP) bei Werkleitz (DE) mit Unterstützung des Creative Europe Kulturprogramms der Europäischen Union realisiert.

Überveranstaltung