Alles wandelt sich

Root Event

Werkleitz Festival 2022 Mehr oder Weniger

Parent Event

Filmprogramm Werkleitz Festival 2022 Nichts ist von Dauer
Alles wandelt sich
BRD 1990
Filmstill aus Alles wandelt sich, Egon Bunne
© Egon Bunne 1990
Filmstill aus Alles wandelt sich, Egon Bunne
© Egon Bunne 1990
Filmstill aus Alles wandelt sich, Egon Bunne
© Egon Bunne 1990

Der vor dem Hintergrund des Mauerfalls entstandene Film hat bis heute nicht an Kraft und Deutungsebenen verloren. “Wir sind ein Volk”, eines der Leitmotive der friedlichen Demonstrationen in der DDR 1989, wird gegenwärtig auf aggressive Art von den neuen Rechten missbraucht. Der Film „verweist auf den historischen Wandel und macht gleichzeitig auf die Verantwortung gegenüber der Geschichte aufmerksam: Indem Bunne historische Fakten aus ihrem Zusammenhang heraussprengt und in neue Konstellationen bringt, werden die montierten Versatzstücke zum Brennspiegel eines historischen Bewusstseins, das Geschichte als Zeit-Folge begreift. In der Thematisierung von Zeit und Wandel, Kontinuität und Neuerung, Vergangenheit und Gegenwart zeigt sich die montierte Zeiten-Folge über konkrete politische Bezüge hinausweisend als Allegorie auf die Geschichte: Alles wandelt sich.“ (Anja Oßwald in STEINER ART TAPES, Ars Nicolai, 1994) 

Egon Bunne, BRD 1990, 8’

Überveranstaltung