Stephan Apicella-Hitchcock

Stephan Apicella-Hitchcock

Stephan Apicella-Hitchcock, geboren in New York, erwarb 1991 seinen BA am Hampshire College und 1996 seinen MFA an der Rhode Island School of Design. Seine Projekte, die die Medien Film, Fotografie und Bildhauerei ebenso wie kuratorische Arbeiten umspannen, zeugen von seinem ausgeprägten Interesse an geschichtlichen Themen. Er war Resident Artist des WorldView Studio Residency Program des Lower Manhattan Cultural Council im World Trade Center und der Shatana International Artist’s Residency in Jordanien. Er hat an der Nationalen Hochschule der Künste Tokio, an der Rhode Island School of Design, an der School of the Museum of Fine Arts Boston, der New Yorker School of Visual Arts und Parsons The New School of Design unterrichtet. Momentan lehrt er an der Fordham University in New York und der School of Art and Design am Pratt Institute in Brooklyn, New York. Ausstellungen seiner Arbeiten waren in den letzten drei Jahren im Königreich Bahrain, in Deutschland, Japan, Jordanien, Spanien, der Schweiz und Syrien zu sehen.

Werk Teil von Format
As you wish
Werkleitz Festival 2010 Angst hat große Augen
  • 2010: Angst hat große Augen

Werke von Personen

Person die mit Veranstaltung verknüpft ist