Martha Colburn

Martha Colburn
US 1971
Martha Colburn
Martha Colburn (Baltimore, 1971) ist Filmemacherin und Multimedia-Künstlerin. Sie studierte am Maryland Institute College of Art in Baltimore und an der Rijksakademie in Amsterdam. 1994 begann Coburn mit filmischen Experimenten mit 16mm- und Super 8 Projektoren.2010 wurde ihr Film Triumph of the Wild in die Sammlung des Museum of Art in Philadelphia sowie in die des MoMA in New York aufgenommen. Arbeiten von Martha Colburn befinden sich u. a. in der Sammlung von Monique Burger (Schweiz), dem Frans Hals Museum De Hallen (Niederlande), der Sammlung des Stedelijk Museum (Amsterdam) und der Chadha Art Collection (London/Amsterdam).

 

Werk Teil von Format
Secrets of Mexuality
Werkleitz Festival 2012 .move forward
  • 2012: .move forward
Destiny Manifesto
Werkleitz Festival 2008 Amerika
  • 2008: Amerika
  • Filmprogramm