Narrating the Digital/ Erzählungen des Digitalen

Root Event

Parent Event

Workshop
Narrating the Digital/ Erzählungen des Digitalen
9. 3. 2018

Expertin: Nanna Heidenreich
Digitale Narrationen sind nicht nur mit neuen Technologien verbundene Erzählungen, sondern auch Erzählungen über das Digitale: Was ist das eigentlich, Digitalität? Was ist eigentlich das Netz? Nach welchen Regeln funktioniert es, und wer legt sie fest? Heidenreich plädiert dafür, digitale “Erzählräume” nicht voreilig als “Spaces of Consense” zu verstehen, die sich der Logik von Facebook unterordnen und lediglich Zustimmung bei ihrem Publikum generieren (Likes), sondern vielmehr eine politische, kritische Diskussionskultur zu fördern, in der verschiedene Haltungen und Perspektiven aufeinandertreffen. Nanna Heidenreich ist geprägt von ihrer Geschichte als Aktivistin (Kanak Attak, NSU-Tribunal) und Theoretikerin, die sich mit Migration und Kino beschäftigt. Migration ist für sie eine politische Bewegung, die auf digitalen und analogen Netzwerken basiert. Daraus ergeben sich Fragen nach der Bildpolitik (Politics of Image): Welche Bilder erscheinen in den Medien, in Kino und Kunst, welche in den sozialen Netzwerken? Wo entstehen transnationale Räume, in denen sich Widerstand gegen die Renaissance des Nationalstaates und des damit einhergehenden Rassismus formiert?

Explore

Überveranstaltung