Full Circle

Root Event

3. Werkleitz Biennale 1998 sub fiction

Parent Event

Full Circle
US 1978

Der Bildschirm ist in drei Segmente aufgeteilt: eine Nahaufnahme von Händen, die einen Metallstab zu einem Kreis biegen, ein Vollbild dieser Figur und ein kreisrundes Bild, das Hill durch einen „Ah“-Ton elektronisch erzeugt. Das Ergebnis ist eine paradoxe Spannung zwischen der Gestaltung faßbaren und der „Gestaltung“ nicht-faßbaren elektronischen Materials.

U-matic, 3:46 min

Explore

Überveranstaltung