Der letzte Abstich

Root Event

Parent Event

Leuna100 im Zazie Von der Kohle zur Cloud II
Der letzte Abstich
DE 1991

Mit Der letzte Abstich kehrt Regisseur Heinz Brinkmann an den Ort seines DEFA-Films Die Karbidfabrik zurück: die legendäre Karbidfabrik in Buna, Symbol für die Veredlung einheimischer Rohstoffe in der DDR. Unter der Verwaltung durch die Treuhandanstalt wird das marode Werk demontiert. 1987 entstandene Szenen aus Die Karbidfabrik im Gegenschnitt mit den Abrissarbeiten 1991 veranschaulichen die Tragik und Ungewissheit der Chemiearbeiter. Nicht mehr als ein Hoffnungsschimmer ist dabei der Besuch von Bundeskanzler Helmut Kohl, der verspricht, alles zu tun, um neue Arbeitsplätze zu schaffen und die Region als Chemiestandort zu erhalten. 1995 übernimmt der amerikanische Konzern Dow Chemical große Teile der Buna-Produktionsanlagen, jedoch nur eine geringe Zahl an Beschäftigten. 

Heinz Brinkmann, DE 1991, 25‘

Explore

Überveranstaltung