Race against the Regime & C.A.T. for humanity

Race against the Regime & C.A.T. for humanity
2019
© Willy Dumaz

In den letzten Jahren haben wir viele Länder weltweit gesehen, die von demokratisch zu autoritärer geworden sind. Unterdessen kämpfen die Bürgerinnen und Bürger darum, funktionierende Demokratien aufrechtzuerhalten. Für Anfänger kann es schwierig sein, alle im Spiel befindlichen Kräfte in den Griff zu bekommen, welche Taktiken zur Auswahl stehen und zu welchen Zeitpunkten im Kampf diese Taktiken am effektivsten sind. Das einfache Kopieren von Taktiken, die in der Vergangenheit von anderen angewendet wurden, oder das Zurückgreifen auf Gewalt können zu katastrophalen Versuchungen werden. Das Projekt Race Against the Regime wurde mit dem Ziel initiiert, die nächste Generation effektiver und kreativer Aktivisten vorzubereiten. Durch zahlreiche Interviews, wochenlange Recherchen, Workshops und Feedback-Sitzungen mit Hilfe von Aktivistinnen und Aktivisten, Spieledesignerinnen- und Designern, Expertinnen und Experten und Künstlerinnen und Künstlern wurde das Toolkit CATs for Humanity geboren (CAT steht für Creative Activism Tactics). Mit Hilfe von Katzen in der Rolle kreativer Aktivisten erleichtert das Kartenspiel das Spielen, Brainstorming und die Planung kreativer Kampagnen.

Webseite