ZAPP Productions

Root Event

4. Werkleitz Biennale real[work]
ZAPP Productions
NL 2000
ZAPP Productions
© Thomas Bruns
ZAPP Productions
© Thomas Bruns
ZAPP Productions
© Thomas Bruns
ZAPP Productions
© Thomas Bruns

Kommunikation als Arbeitsfeld beinhaltet den Vertrieb von Ideen. Unmittelbar benachbart zu der Installation Philippe Parrenos in der Sporthalle hatte das Videomagazin ZAPP MAGAZINE eine Art Messestand eingerichtet. Auf der in die Sporthalle eingezogenen Wand war ihr Logo angebracht, das Innere des Raumes mit einem leuchtend blauen Teppich ausgelegt. An den Wänden waren Flyer mit Inhaltsangaben zu den seit 1993 entstandenen Videobändern angebracht. Die auf einem Regal zugänglichen Kompilationen konnten auf den zwei Monitoren in Eigenregie durch die Besucher gesichtet werden.

ZAPP MAGAZINE wurde 1993 von dem Künstler Rob van den Ven und der Kunsthistorikerin Corinne Groot initiiert, die Pilotausgabe #0 erschien im November des gleichen Jahres. Die in einem kleinen, fast privaten Umfeld etablierte Arbeitsstruktur entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zu einem internationalen informellen Netzwerk von KorrespondentInnen/ KünstlerInnen. Die einmal im Jahr erscheinende mit relativ einfachen Mitteln hergestellte Kompilation dokumentiert Ausstellungen, Performances und Videokunst junger künstlerischer Positionen in Europa, den USA und darüber hinaus. Das aus einer Mikrostruktur und einem sehr spezialisierten Interedse entstandene ZAPP MAGAZINE machte auf diese Weise Überlegungen und Projekte über ihren unmittelbaren Kontext verfügbar und trug zu einem Informationsaustausch zwischen durchaus entlegenen Kommunikationspunkten bei. Exemplarisch steht die redaktionelle Tätigkeit von Groot und van den Ven zugleich für veränderte Arbeitsweisen innerhalb der zeitgenössischen Kunst.

ZAPP PRODUCTIONS Amsterdam als HerausgeberIn/ProduzentIn von ZAPP MAGAZINE organisiert und realisiert Ausstellungen, Museums- und Künstlerprojekte und wird geleitet von Corinne Groot und Rob van de Ven. Von ZAPP gemachte Videoaufzeichnungen von der Biennale werden als eigenständiger Videokatalog im Frühjahr 2001 erscheinen.

Autor des Textes

Corinna Koch & Christiane Mennicke-Schwarz

Webseite

Zapp Magazine, International Art Magazine on Video
camera & editing: Rob van de Ven
© Zapp Productions Amsterdam
contact: mail@zappmagazine.nl

Explore

Überveranstaltung