ZAPP Productions

Root Event

4. Werkleitz Biennale real[work]
ZAPP Productions
NL 2000
© Thomas Bruns
© Thomas Bruns
© Thomas Bruns
© Thomas Bruns

Kommunikation als Arbeitsfeld beinhaltet den Vertrieb von Ideen. Das Videomagazin ZAPP MAGAZINE wurde 1993 von dem Künstler Rob van den Ven und der Kunsthistorikerin Corinne Groot gegründet, Mitbegründer waren die Künstler Arnold Mosselman und Harald van Noordt (Pilotausgabe #0 im November 1993). KorrespondentInnen der zunächst mit einfachsten Mitteln hergestellten Videosammelbänder waren und sind befreundete KünstlerInnen, KuratorInnen und GaleristInnen im In- und Ausland. Die in einem kleinen, fast privaten Umfeld etablierte Arbeitsstruktur entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zu einem internationalen Netzwerk. Das einmal im Jahr erscheinende Videozine dokumentiert Ausstellungen, Performances und Videokunst im internationalen Zusammenhang. ZAPP MAGAZINE präsentiert etablierte künstlerische Positionen ebenso wie es junge KünstlerInnen vorstellt und Information und Wissen einer kleinen internationalen Kunstgemeinde verfügbar macht.


ZAPP PRODUCTIONS Amsterdam als HerausgeberIn/ProduzentIn von ZAPP MAGAZINE organisiert und realisiert Ausstellungen, Museums- und Künstlerprojekte und wird geleitet von Corinne Groot und Rob van de Ven.

Webseite

Explore

Überveranstaltung