Wir bauen ein Haus

Root Event

Filmprogramme 17. und 18. Oktober, jeweils 19:00 und 21:00 im Zazie Neustadt und die neuen Städte

Parent Event

Wir bauen ein Haus
DE 1958
Wir bauen ein Haus, Leonhard Fürst, BRD 1958
Courtesy of Ifage filmproduktion GmbH/Bundesarchiv-Filmarchiv

Wir bauen ein Haus propagiert den vorstädtischen Eigenheimbau als eine Möglichkeit, dem als vergiftet beschriebenen Großstadtleben zu entkommen. Der Massenwohnungsbau wird mit der Unmenschlichkeit industrieller Produktionsmethoden gleichgesetzt: „Arbeiter in Fabriken, alle fertigen sie nur noch Teile für das Endprodukt, alles ist mechanisiert. Genauso mechanisiert ist das Wohnen in den riesigen Wohnblocks.“ Demgegenüber steht das Eigenheim für den Schutz der Familie, für Heimat und soziale Werte, wenngleich auch hier – trotz der Möglichkeit steuerlicher Abschreibung – rationelle Bautechniken helfen sollen, die hohen Kosten für den Hausbauer zu senken.

Explore

Überveranstaltung