Walkabout

Root Event

werkleitz Biennale 2006 Happy Believers

Parent Event

Walkabout
NL 1994

In diesem kurzen Video sehen sie ein wespenähnliches Insekt über die Worte einer aufgeschlagenen Zeitung krabbeln. Nach seinen Bewegungen zu urteilen scheint das Insekt fast müde, suchend vielleicht, oder es krabbelt einfach herum, unfähig, sich über seine Situation zu erheben. Gleichzeitig hört man eine Stimme auf Englisch, aber mit einem fremden Akzent – es ist der Soundtrack von Lecture 21, The Secret of Secrets des verstorbenen Bagwhan – Statements über „Alleinsein ist ultimativ … es gibt nichts anderes, als allein zu sein …“. Ein Hund bellt im Hintergrund – die Stimme, von faszinierender Intimität, spricht weiter von der fundamentalen Einsamkeit und dem Kummer und der Traurigkeit, mit der jeder Mensch beladen ist, gleichgültig, was für hoffnungsvolle Dinge auch geschehen mögen. Es scheint um die Spiritualität und die Metaphysik dieser Zustände zu gehen. Aber am Ende von Walkabout passiert etwas Unerwartetes, das diesen Ganzen ‚Glauben‘ durcheinander bringt: Die Wespe erhebt sich von der Zeitung, fliegt weg und summt dabei laut in den Raum.

Caitlin Hulscher
NL 1994, 2:09 min, engl

Explore

Überveranstaltung