Trotha

Root Event

Werkleitz Festival 2017 Nicht mehr, noch nicht

Parent Event

Werkleitz Festival 2017 Nicht mehr, noch nicht Workshops
Workshops Stadtbeobachtung
Trotha
23. 10. 2017
© Werkleitz

Konrad Renner und Christoph Knoth, Professoren der Klasse Digitale Grafik, Hochschule für bildende Künste (HFBK) Hamburg, und Matthias Görlich, Professor für Informationsdesign, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, leiten den Workshop Trotha. Der Stadtteil Trotha zeigt sich heute als städtebauliche Collage. Von einem dörflichen Kern über ein altes Neubaugebiet, von einem Hafen ohne Schiffe hin zu einer peripheren Gewerbelandschaft aus Wellblech-Konstruktionen. Die 6.960 Einwohner finden dort u. a. acht Supermärkte, drei Tankstellen, zwei Schulen und mehrere Tattoo-Studios — ein Tor zur Stadt und wichtiger Knotenpunkt für die umliegenden Dörfer. In einem ersten Schritt sollen die einzelnen städtischen Bausteine dieses Gefüges identifiziert, verortet, inventarisiert und dekonstruiert werden. Dabei nutzen wir scheinbar objektive Verfahren und Techniken auf der Basis von vorhandenen Daten, Katastern und diversem Kartenmaterial. Demgegenüber stehen die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops. Mit Methoden des subjektiven Kartierens, mit Perspektiv- und Maßstabswechseln, Oral History und digitalen Aufnahme- und Darstellungstechniken beobachten wir unser Beobachten. Dabei agieren wir aus größtmöglicher Distanz zu den observierten Objekten und Situationen. Wie können wir Erkenntnisse über die Organisation, die Identität und die Visualität zu einem neuen Ganzen zusammenfügen? Lassen sich auf Basis vermeintlich objektiv erhobener Daten Spekulationen und Provokationen anstellen für eine Vision des »Neuen Trotha«?

23. 10. 2017
ehemaliges ReSales
Große Ulrichstr. 12
06108 Halle (Saale)
Deutschland

Dozenten: Prof. Matthias Görlich, Informationsdesign,
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Prof. Christoph Knoth & Prof. Konrad Renner, Klasse Digitale Grafik, HFBK Hamburg
Spaziergang durch Trotha: Mo, 23. Okt. 10:00–12:00

Explore

Überveranstaltung