Trophäensammlung

Root Event

Werkleitz Festival 2011 ZOO

Parent Event

Trophäensammlung
Trophäensammlung, Frauke Rahr, 2010-2011
© Frauke Rahr 2011

In Anlehnung an Baron Maximilian Bernhard Graf von Arco-Zinnenberg (1811-1885), genannt der „Adlergraf“, seines Zeichens begeisterter Jägersmann und Sammler von allem was sich mit der Jagd assoziieren ließ, schlüpft die Künstlerin mit Ihrer Arbeit Trophäensammlung in die Rolle der Involvierten mit Insider-Perspektive. Die Auseinandersetzung mit der unerklärlichen Faszination am Objekt „Jagdtrophäe“ war Ausgangspunkt für das Anlegen einer eigenen Sammlung. Um jedoch nicht in die Falle des einfallslosen Anhäufens von Dingen zu tappen, entschloss sich die Künstlerin dazu, nur Objekte in die fortgeführte Arbeit aufzunehmen, die keine wirklichen Jagdtrophäen waren. An Stelle dessen: Äste, Metallbügel, Glühbirnendrähte, Insekten – eine auf den ersten Blick überfrachtende Mixtur aus edlen, unedlen, festen und ephemeren Stoffen. Die zumeist sehr kleinteiligen Fundstücke sind lediglich Nachempfindungen der Form des Geweihs und der Trophäe. Die so entstandene hierarchiefreie Materialsammlung ohne eingangs ersichtliche Sortierung lässt erst auf den zweiten Blick eine museale Ordnung erkennen, die durch die Betrachtenden selbst erschlossen wird. 
Die Arbeit Trophäensammlung von Frauke Rahr ergänzt als künstlerische Autorenarbeit das ZOO-Kabinett und wird im hinteren Galerieraum zu sehen sein. 

Installation, verschiedene Materialien, 2010-2011

Explore

Überveranstaltung