The Birth of the Robot

Root Event

6. Werkleitz Biennale Common Property / Allgemeingut

Parent Event

Filmprogramm Fabrizierte Natur
The Birth of the Robot
UK 1935
The Birth of the Robot

Ein Fantasy-Animationsfilm, der Shell Lubrication Öl bewirbt. Ein fideler Motorradfahrer rast durch die Gegend, die ägyptischen Pyramiden rauf und runter, bevor er sich halsbrecherisch in die offene Wüste auf und davon macht. Von einem Sandsturm eingeschlossen, stirbt er, doch dank einer himmlischen Öldusche wird er als muskulöser silberner Roboter – das Warenzeichen der Firma – wiedergeboren. Dank seiner Macht wachsen nun Straßen kreuz und quer über den Globus.

„Für einen Werbefilm war ‚The Birth of the Robot‘ ein außergewöhnlicher Erfolg; er wurde in mehr als 300 Kinos gezeigt und erreichte ein Publikum von über drei Millionen Zuschauern. Der rastlose Len Lye machte danach keine weiteren Animationsfilme mehr, noch arbeitete er je wieder mit Shell zusammen. Seine Geldgeber aber waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Investition.“ (Mark Duguid)

UK 1935, 16mm, 7 min, OF

Explore

Überveranstaltung