Telling Motions

Root Event

3. Werkleitz Biennale 1998 sub fiction

Parent Event

Telling Motions
US 1986

Traumartige Bild- und Toncollage in vier Kapiteln: Teil 1 führt eine Ansammlung von Bild- und Sprachbeziehungen vor, Teil 2 (Key/Code), Teil 3 (Translations) und Teil 4 (Adagio) sind systematische Variationen der Elemente aus Teil 1. Eine Sprache „bered-ter Bewegungen“ und Gesten entsteht.

Bill Seaman (USA), U-matic, 22:15 min, 1986

Explore

Überveranstaltung