Surface Glaze

Root Event

Schaufenster in die Stadt Videorama
Videorama
Surface Glaze
1. 1. bis 31. 1. 2018
DE 2015
Still Surface Glaze
courtesy the artist
Still Surface Glaze
courtesy the artist

Die Videoarbeit Surface Glaze befasst sich mit der Auflösung menschlicher Körper, mit deren Zerfall und ihrer Besetzung durch Prothesen und Parasiten. Hierfür wird eine Ästhetik benutzt, welche Anleihen bei der Konsum- und Werbeindustrie macht: Extrem nahe und langsame Aufnahmen von Hautpilzen, Unreinheiten und Schuppen, Haaren, Mündern und Augen vereinigen sich in einem Strom undefinierbarer Flüssigkeiten und bilden einen neuen monströsen Körper, fernab einer subjektkonstituierenden Einheit. Durch die Instrumentalisierung der Technologie der Konsumindustrie wird deren Kritik und die der durch sie vermittelten Werte wie Einzigartigkeit und Individualität immanent. Die kommerzielle Bildsprache wird angeeignet und umgedeutet, das macht Surface Glaze so verführerisch wie verstörend. 

Video 2K, Lotte Meret Effinger, 8 min. (DE, 2015)

Präsentiert in Kooperation mit dem Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest

Explore

Überveranstaltung