subkulturist

Root Event

6. Werkleitz Biennale Common Property / Allgemeingut
subkulturist
subkulturist

Das Projekt „Subkulturist“ sucht eine Verbindung zwischen dem digitalen öffentlichen Raum („digital commons“, also öffentlich zugängliche Informationen, die von ihren UrheberInnen zu diesem Zweck unter eine Open Content-Lizenz gestellt wurden) und dem physischen öffentlichen Raum der Stadt herzustellen. Es erforscht den Zusammenhang zwischen lokalen Initiativen der Medien- und der Popkultur und versucht Situationen für die Vernetzung und die Zusammenarbeit der verschiedenen Initiativen zu schaffen.

„Subkulturist“ bringt eine mobile Systemeinheit zur Distribution von freien Inhalten in den urbanen öffentlichen Raum verschiedener europäischer Städte. In jeder besuchten Stadt wird die mobile Einheit aufgebaut und lokale Initiativen und die interessierte Öffentlichkeit dazu eingeladen, die mitgebrachten Inhalte mitzunehmen/zu kopieren und eigene Inhalte in die mobile Systemeinheit einzuspeisen. Aus den Events und den Kollaborationen, die sich an jedem Ort der viermonatigen Tour ereignen, soll eine Dokumentation einer vernetzten, unabhängigen Kulturszene entstehen.

Explore

Überveranstaltung