sub fiction: Performance

Root Event

3. Werkleitz Biennale 1998 sub fiction
sub fiction: Performance

kuratiert von:

Bereits lange vor der Diskussion um mediale Virtualität stellten Performance-KünstlerInnen die Frage nach dem unmittelbaren Erleben in der Kunst. Internationale Performer wagen auch heute noch den Versuch der direkt erfahrbaren Kunstaktion. Die zwischen den Ufern der Saale pendelnde Fähre wird für Matthias Jackisch (Dresden) und Elvira Santamaria (Mexico) der Schauplatz ihrer ganztägigen Performance mit dem Titel „wolf, ziege, kohl oder guten appetit / lobo, cabra, col o !buen provecho!“ sein. Neben Performern aus Deutschland und den Niederlanden werden zudem asiatische Künstler zugegen sein: Vasan Sitthiket (Bangkok) und Lee Wen (Singapur); ausserdem wird der aus Australien stammende und in Singapur lebende Ray Langenbach einen Performance-Vortrag über das „Ende der Performance“ halten.

Explore