Sachsen-Anhalt durch die Galaxis

Root Event

5. Werkleitz Biennale 2002 Zugewinngemeinschaft

Root Event

5. Werkleitz Biennale 2002 Zugewinngemeinschaft
Sachsen-Anhalt durch die Galaxis
DE 2002

Wegen einer Bruchlandung bleibt eine Gruppe Jugendlicher Aliens in Calbe, Sachsen-Anhalt hängen. Nach den ersten Analysen scheint der Ort bewohnbar, doch eine Exkursion der Aliens in Calbe endet tragisch mit dem Tod zweier Crew- Mitglieder. Panik bricht im Schiff aus und ein Notstart wird vorbereitet. Doch die Chancen auf Erfolg sind gering.

Der Kurzfilm entstand in einem Workshop mit der Theatergruppe des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, Calbe. Die Dialoge der Aliens an Bord ihres Schiffes sind der Crew der „Nostromo“ aus Ridley Scotts Film „Alien“ entliehen und in ungeschnittener Form den Aliens in „Sachsen-Anhalt durch die Galaxis“ in den Mund gelegt worden. Diese stehen nun ihrerseits in Angst und Verzweiflung vor einem unergründbaren Phänomen: Calbe.

Theatergruppe d. Fr.-Schiller-Gymnasiums Calbe & Micz Flor, Video (loop ca. 24 min.) mit Zubehör, 2002. Ausstellungsort: Jugendclub Werkleitz.

DarstellerInnen: David Alkewitz, Christiane Lich- tenfeld, Monika Rombusch, Franziska Schmalisch, Julia Schmitt, Anna Wondrak, 1. Kamera: Jörg Drefs, 2. Kamera: Anja Schütze, Juliane Fischer, Kamera in Calbe: Mitglieder der Theatergruppe, Produktion: Juliane Fischer, Regie und Schnitt: Micz Flor

Explore