Radio Dynamics

Root Event

Werkleitz Festival 2016 Trans-Positionen

Parent Event

Filmprogramm Farbige Klänge
Radio Dynamics
US 1942

Gleich zu Anfang seines Stummfilms Radio Dynamics macht der Maler und Pionier des abstrakten Films Oskar Fischinger deutlich, dass durch den Verzicht auf Ton die größtmögliche Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Rhythmisierung der Farbe gelenkt werden soll: „Please! No Music – Experiment in Color-Rhythm.“ Farbige geometrische Formen bilden mosaikartige Gemälde und lassen harmonisierende Strukturen entstehen. „Dass Fischinger hierbei insbesondere wahrnehmungsphysiologische Effekte interessierten, wird in einer Sequenz augenscheinlich, in der durch die Verwendung von extrem schnellen Bildwechseln und Positiv-Negativ-Kontrasten ein Flicker-Effekt sowie Veränderungen, Fluktuationen und Vibrationen der Farben hervorgerufen werden.“ (Sandra Naumann)

Oskar Fischinger, US 1942, 4 min

Explore

Überveranstaltung