Produktionsmanagement II: Projektentwicklung

Root Event

Parent Event

Workshop
Produktionsmanagement II: Projektentwicklung
1. 7. 2014

Die Filmidee hat eine erste Form angenommen. Gleichzeitig muss die Kommunikation nach außen beginnen, nicht nur mit möglichen Geldgebern, sondern auch mit dem Team oder Protagonisten. Das bedeutet, den „Film im Kopf“ in eine Form zu bringen, die einerseits für andere verständlich ist, andererseits später beim Drehen nicht „den Blick verstellt“. Schließlich geht es um Dokumentarfilm, und den kann und sollte man nie zu 100% scripten.

Dieser Workshop thematisiert den Bereich Projektpräsentation:

- Wie bereite ich mein Filmprojekt vor?
- Wie erstelle ich einen Drehplan?
- Welche  Schritte zählen zur Preproduction?
- Verträge mit Protagonisten und kreativem Personal
   (Rechte)
- Drehgenehmigungen
- Budgeting
- theoretischer Durchlauf eines Filmprojektes in der
   Planung vom Exposée bis zum Dreh
- Wie finde ich potentielle Partner, Mitstreiter und eine
   Finanzierung?

Natürlich wird auch das umstrittene Thema „Pitching“ in die Diskussion einfließen.

Weitere Fragen stellen sich nach der visuellen Präsentation: Braucht man einen Trailer? Und welche formalen Möglichkeiten gibt es, mit einfachen Mitteln einen Trailer herzustellen? 
Der letzte Teil des Workshops beschäftigt sich mit der konkreten Drehplanung und der Kommunikation innerhalb des Teams.

Explore

Überveranstaltung