Practical Dreamer

Root Event

Werkleitz Festival 2008 Amerika

Parent Event

Practical Dreamer
US 1957
Practical Dreamer (still)

Eine schlaflose Hausfrau schleicht nachts zu ihrem Kühlschrank und muss feststellen, dass ihre gesamte Küche verschwunden ist. Eine männliche Geisterstimme empfängt sie und plant mit ihr ihre Traumküche. Diese zahllosen Küchen-Ausrüstungsfilme verfolgten immer einen doppelten Zweck: Die neuen Geräte sollten an die Frau gebracht und diese an dem ihr zugedachten Platz in der Küche festgenagelt werden. Man kann die 50er Jahre auch als Versuch des Patriarchats lesen, die erzwungene Emanzipation der Kriegsjahre – siehe Supervising Women Workers – rückgängig zu machen. Die statistisch nachvollziehbare Realität sah ohnehin anders aus: Die meisten Familien in den USA waren in den 50er Jahren auf ein Arbeitseinkommen der Frau angewiesen, das Heimchen am Herd war männlich-mediales Wunschdenken.

Video, 14 min

Explore