Piccolo Mondo

Root Event

Piccolo Mondo
3. 6. 2009

anwesend:

Franz Hoefner (ReferentIn)
,
Harry Sachs (ReferentIn)
Fremdenverkehrsamt, 2000

Das Berliner Künstler-Duo ist vor allem für seine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex der menschlicher Behausung bekannt. Ihr Werk untersucht unter vielfältigen Perspektiven scheinbar alltägliche Formen des ›Behaust-Seins‹ und wirft dabei einen kritischen Blick auf  die häufig unbewussten und passiven Gestaltungsprozesse, mit denen sich der Mensch in seinem Alltag einrichtet. In den vergangenen Jahren haben die beiden Künstler zahlreiche Arbeiten für unterschiedliche Kunstprojekte entwickelt. So waren sie etwa mit einem eigenen Beitrag an dem Stadterkundungsparcours X Wohnungen des Hebbel am Ufer in Berlin (2005) beteiligt, erarbeiteten mit der Musterhausausstellung Kuchen Immobilien (2000) einen Parcours von Musterhäusern, in dem sie die Besucher während einer individuellen Hausberatung über den für sie passenden Musterhaustyp berieten oder thematisierten mit der Arbeit Neubau (2008) typische Verdrängungsstrategien im Zusammenhang mit der Sanierungspraxis in deutschen Großstädten. Für die von Kultur/Block initiierte Ausstellung Neuhaus entwickelten Hoefner & Sachs die Wohnerlebniswelt (2003) und installierten eine verdichtete Wohnlandschaft in einem leerstehenden Plattenbau Halle-Neustadts. Zuletzt präsentierten sie in Halle die im Rahmen des Werkleitz Festivals AMERIKA entwickelte Fassadenlandschaft erikaLand (2008), eine aus Heimwerker- und Recyclingmaterialien und Jeanshosen bestehende Hausverkleidung im Stil einer Westernfilmkulisse. Im Rahmen von Visiting Artist präsentieren Hoefner & Sachs am 3. Juni 2009 ihren soeben erschienenen gleichnamigen Werkkatalog und geben somit einen Überblick über ihre künstlerischen Arbeiten.

Explore

Überveranstaltung