Perspection

Root Event

Werkleitz Festival 2015 .move ON

Parent Event

Perspection
FR 2015
Perspection, Matthew Biederman & Pierce Warnecke
© Foto: Falk Wenzel

Perspection ist eine audiovisuelle Installation, welche mittels Projektionen auf eine Reihe speziell ausgerichteter Projektionsflächen und über Klangräume die räumliche Wahrnehmung erforscht. In der Geschichte der Bildproduktion wurden Betrachterinnen und Betrachter durchgängig mit Hilfe von Trompe-l’Œils an virtuelle Orte versetzt, ebenso wie Computeranimationen und virtuelle Realitäten uns heute Erfahrungen bescheren, die uns vom eigenen Körper befreien oder uns mittels Technologie virtuell transportieren. Im Gegensatz dazu versucht Perspection die körperliche Erfahrung des realen Ortes mit einzubeziehen und ein gesteigertes Bewusstsein für den Akt der Wahrnehmung auf der einen und die Entkörperlichung oder den virtuellen Bildraum auf der anderen Seite zu schaffen. Dazu werden der Raum des Bildschirms und der physische Raum in Relation zueinander gesetzt. Mittels einer Reihe von generativen audiovisuellen Kompositionen erforscht Perspection Ton-Bild-Beziehungen von der Synchronizität zur Unabhängigkeit von visuellen und akustischen Wahrnehmungsreizen. Durch den Einsatz multistabiler Bilderwelten und Klänge schwanken die Grenzen zwischen den physischen Räumen und den Bildräumen von deutlich bis verschwommen, was den Akt der Wahrnehmung noch intensiviert.

Interaktive audiovisuelle Mehrkanal-Installation

Stipendium: Juni 2015, Bandits-Mages (FR)

Explore