Teinosuke Kinugasa

Teinosuke Kinugasa

Teinosuke Kinugasa (1896–1982) war ein Pionier des japanischen Kinos. Er begann seine filmische Laufbahn als Onnagata, als traditioneller Darsteller von Frauenrollen, bevor er 1922 seinen ersten von insgesamt über 100 Filmen als Regisseur drehte. Das Höllentor (Jigokumon) aus dem Jahre 1953 wurde mit dem Grand Prix bei den Filmfestspielen von Cannes 1954 und dem Oscar für den besten ausländischen Film ausgezeichnet.

Werk Teil von Format
Kurutta ippeiji – Eine Seite des Wahnsinns
Werkleitz Festival 2010 Angst hat große Augen
  • 2010: Angst hat große Augen

Werke von Personen

Person die mit Veranstaltung verknüpft ist