Richard Serra

Richard Serra
1939

Richard Serra, Künstler und Filmemacher, geboren 1939 in San Francisco • Studium an der University of California (Berkeley) und Yale University (New Haven) • 1964 Aufenthalt in Rom, Beeinflussung durch die „arte povera“ • 1966 Entwicklung zur „Prozesskunst“, Ausstellungen in den USA und Europa • 1968 Arbeiten mit neuen Materialien Gummi und Neon • 1969 Plastik, die auf dem realen Gewicht von Stahlplatten aufbaut • Seit dem Ende der 60er Jahre zusammen mit Bob Fiore und Joan Jonas Filme • Großplastiken aus Corten-Stahl für den Außenraum • Umfangreiche Ausstellungen in der ganzen Welt, darunter 1986 eine Retrospektive im Museum of Modern Art in New York. Darüber hinaus hat Serra mehrere ortsspezifische Plastiken im öffentlichen und privaten Raum sowohl in Nordamerika als auch in Europa gestaltet • www. diacenter.org

Werk Teil von Format
Hand Catching Lead
4. Werkleitz Biennale real[work]
  • 2000 [real]work
  • Filmprogramm

Werke von Personen