Omar Kholeif

Omar Kholeif
Omar Kholeif, © Omar Kholeif

Omar Kholeif wurde in Ägypten geboren und arbeitet heute als Autor, Kurator und Produzent in Großbritannien. Seine Texte erscheinen unter anderem in The Guardian, Art Monthly, Ibraaz, Film International, Frieze und WIRED. Kholeif ist Kurator bei FACT in Liverpool (Foundation for Art and Creative Technology), Großbritanniens nationalem Zentrum für Film und Neue Medien, sowie im Arab British Centre, London  und Gastkurator von Cornerhouse, der internationalen Kunst- und Filmorganisation Manchesters. Er ist darüber hinaus Gründungsdirektor von Großbritanniens Arab Film Festival, Kurator bei Abandon Normal Devices und mitwirkender Kurator bei der Liverpool Biennial of Contemporary Art. Kholeifs interdisziplinäre kuratorische Praxis konzentriert sich auf die Präsentation von Filmen, Videos und Neuen Medien sowohl im Kino- als auch im Kunstkontext, wobei er internationale Ausstellungen, Festivals und öffentliche Programme ausrichtet. Omar Kholeif ist Gründungsherausgeber des Kunstmagazins Portal 9 (Beirut), Mitherausgeber des Bandes Vision, Memory and Media (Liverpool University Press 2010) und des Sonderheftes Far and Wide: Nam June Paik (LEA 2012). Er hat an der Universität Glasgow und dem Royal College of Art, London, studiert und ist Fellow der Royal Society of Arts.

Werk Teil von Format
Time Topographies: Liverpool
Werkleitz Festival 2012 .move forward
  • 2012: .move forward

Werke von Personen