Jeppe Rønde

Jeppe Rønde

Der dänische Filmemacher Jeppe Rønde dreht nicht nur oft selbst und führt Regie bei seinen Dokumentarfilmen, sondern hat, auf seine Karriere als Musiker zurückgreifend, auch die Musik zu einigen seiner Filme selbst geschrieben. Auf Jerusalem My Love folgte The Swenka’s über universelle Themen, den Umgang mit Verlust, das Überwinden von Elend und das Weiterleben der Hoffnung in einer Gemeinschaft. Derzeit arbeitet Rønde am letzten Film seiner Trilogie Faith, Hope & Love.
(www. cosmo.dk)

Werk Teil von Format
Jerusalem, min elskede / Jerusalem My Love
werkleitz Biennale 2006 Happy Believers
  • 2006: Happy Believers