Janko Baljak

Janko Baljak
RS 1965

1965 geboren in Belgrad, Jugoslawien. Abschluß in Film- und Fernsehregie an der Faculty of Dramatic Arts in Belgrad. Seine Filme gewannen diverse Preise auf verschiedenen internationalen Festivals. Seine Episode aus der Anthologie „What are you doing tonight?“ (1988) wurde für den 18. Oscar in der Rubrik Bester Ausländischer Studentenfilm nominiert. Baljak ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Faculty of Dramatic Arts in Belgrad im Bereich Film-und Fernsehregie. Auswahl Festivals und Preise: FIPA (Festival international de programmes audiovisuels), Biarritz, Frankreich, Januar 1996 • Mediawave (Internationales Festival der Bildenden Künste), Gyor, Ungarn, Mai 1996 • 1. Preis „North-South“, Genf, Schweiz, Mai 1996 • Ethnically Clean 1998 (Doc) • Bester Dokumentarfilm: the 45th Festival of Yugoslav documentary and short film, Belgrad, März 1998 • 3. Amnesty International Film Festival, Amsterdam, Holland, September 1998 • Balkan Answer (the festival of video art from the former Yugoslavia), St. Petersburg, Russland, Dezember 1998 • Tobacco Road, 1998 (Doc) • 02:06 - the anatomy of pain, 2000 (Doc), Grand prix • 47. Festival of Yugoslav documentary and short film Belgrad, Jugoslawien, Yu Fipresci Award • Prix Circom Regional, Potsdam 2000