Christoph Knoth

Christoph Knoth
DE 1985

Christoph Knoth (*1985, Wurzen, Germany) ist Grafikdesigner, Lehrer and Web-Developer. Er studierte Grafikdesign an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam und an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle wo er 2009 seinen Bachelor erhielt. 2011 beendete er sein Typedesign-Studium an der ECAL / L’École cantonale d’art de Lausanne mit einem Master. 2012 war er mit seinem Projekt “Computed Type” Designresearcher an der Jan van Eyck Akademie in Maastricht. Dieses Projekt untersucht die historischen und zukünftigen Beschränkungen und Möglichkeiten von parametrischer Schrift.

Seit 2011 arbeitet er mit dem Diplom-Grafikdesigner Konrad Renner. Sie unterrichten regelmäßig und geben Workshops. Unter anderem haben sie an den Webseiten für Casco, Werkleitz, Schauspiel Stuttgart, Kunsthalle Zurich, den Neuseeländischen und dem Deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig 2015, für die !Mediengruppe Bitnik und den Künstler Simon Denny gearbeitet.

Im Wintersemester 2015/16 war Christoph Knoth Gastprofessor für Informationsdesign an der Burg in Halle. In darauffolgenden Semester war er Gastwissenschaftler als Vertretung für die Professur Typografie und startete zusammen mit Konrad Renner das Projekt “Digital Typography”. Christoph Knoth hat Vorträge in Berlin, Lausanne, Leipzig, Barcelona, Maastricht, Amsterdam, Reykjavík, Vilnius und workshops an der EKA in Tallinn, am Sandberg Institute Amsterdam, an der Burg Halle, an der ECAL Lausanne und bei der SDN Junior Research Conference Basel gegeben.

Werk Teil von Format
Neu-Neustadtmodellhttp://nfb.werkleitz.de
Ausstellungsprojekt Nachweis für Besiedlung
  • Projekt

Werke von Personen