Benjamin Kahlmeyer

Benjamin Kahlmeyer
DE 1982

Benjamin Kahlmeyer wird 1982 in Marburg geboren. Nach dem Zivildienst und einem Auslandsaufenthalt in Frankreich studiert er von 2002 bis 2005 Philosophie und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Es folgen Praktika beim Spiel- und Dokumentarfilm, Arbeit als Regieassistent, Tonmann und Produktionsassistent. Von 2005 bis 2011 studiert er an der Filmakademie Baden-Württemberg im Fachbereich Dokumentarfilm. Seine Abschlussarbeit MEANWHILE IN MAMELODI wird auf internationalen Filmfestivals mit Preisen ausgezeichnet. Inzwischen arbeitet Benjamin als freier Autor und Filmemacher mit Sitz in Berlin und als medienwissenschaftlicher Assistent an der Leuphana Universität Lüneburg. Als Mitbegründer der experimentellen Webvideo-Plattform HYPERBOLE TV wird er 2015 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Für seinen Kurzfilm EISEN erhält er im selben Jahr die Goldene Taube auf dem internationalen DOK Leipzig Filmfestival.

Filmography (selection):

2015 EISEN // Documentary, 18min
2014 THE INVISIBLES // Documentary, 78min
2011 MEANWHILE IN MAMELODI // Documentary, 74min
2009 BETWEEN ROUNDS // Documentary, 47min

Werk Teil von Format
Eisen
  • A-38 Stipendium

Werke von Personen