Panel Copyright Die Kritik der Bilder: Urheberrecht, Zitatrecht und Freie Benutzung

Root Event

6. Werkleitz Biennale Common Property / Allgemeingut

Parent Event

Panel Copyright Die Kritik der Bilder: Urheberrecht, Zitatrecht und Freie Benutzung
3. 9. 2004

anwesend:

Volker Grassmuck (RespondentIn), Volker Grassmuck (WissenschaftlerIn)
,
Elmar Hucko (RespondentIn), Elmar Hucko (WissenschaftlerIn)
,
Marcel Schwierin (FilmemacherIn), Marcel Schwierin (RespondentIn)

Auf einem Meeting von 4.000 Personen wurde beschlossen, dass die Patentabgabe eine Auflage und ungerechte Steuer auf freie Arbeit sei, das Meeting sich daher verpflichte, sie durch Verbrennen aller Patente sofort abzuschaffen. Sollte irgendeiner verhaftet werden, weil nicht im Besitze eines Patents, so werde ihn das vereinigte Volk verteidigen und beschützen.
Eines der Hauptprobleme des Urheberrechtes zeigt sich bei der kreativen (Weiter-)Verwendung geschützten Materials: Ready-made, Found Footage, Kompilation, Satire, Kritik; sie müssen sich auf juristische Ausnahmen des Zitatrechtes und der Freien Benutzung berufen. Doch was in der Wissenschaft problemlos funktioniert, ist im Medienbereich ein beständiges Problem. Arbeiten, die sich auf diese Rechte berufen, werden nicht ausgestellt, nicht gesendet oder entstehen erst gar nicht, manchmal landen sie auch vor Gericht. Droht hier mit der aggressiven Vorgehensweise der Verwertungsindustrie ein ganzer Kulturbereich zu verschwinden? Ermöglichen die Schranken des Urheberrechtes wirklich die Freiheit der Kunst? Diese Fragen stehen auch im Zusammenhang mit dem aktuell erschienenen Entwurf der Urheberrechtsgesetzgebung zur Diskussion.
Das Gespräch findet in deutscher Sprache statt.

TeilnehmerInnen:
Dr. Volker Grassmuck (DE), Medienforscher und freier Autor
http://www. vgrass.de/
Dr. Elmar Hucko (DE), Romanautor und Ministerialdirektor im Bundesministerium der Justiz http://www. bmj. bund.de

Moderation:
Marcel Schwierin (DE), Filmemacher http://www. schwierin.de

Explore

Überveranstaltung