One Black / One White

Root Event

werkleitz Biennale 2006 Happy Believers

Parent Event

One Black / One White
TW 2001

In One Black / One White dokumentiert eine stationäre Kamera den Moment, als zwei Hunde gefüttert werden. Die beiden Darsteller – ein weißer und ein schwarzer Hund aus demselben Wurf – gehen von Napf zu Napf, zusammen oder allein, unerfüllt in ihrer Suche nach Befriedigung und Begehren. Sie stecken ihren Kopf in den Napf des anderen, vielleicht in der Idee, ihr Begleiter hätte es besser. Schließlich laufen sie lässig weg und lecken sich dabei die Schnauze. Durch die Synchronizität und Wiederholung der Handlungen, die wie eine genau einstudierte Choreografie wirkt, wird das neurotische Verhalten der Hunde zu einer prachtvollen Dokumentation von Bedeutungslosigkeit.

Hung Chih Peng
TW 2001, 2:44 min

Explore

Überveranstaltung