Nachweis für Besiedlung

Ausstellungsprojekt
Nachweis für Besiedlung
19. 9. bis 7. 11. 2014
DE 2014

künstlerische Leitung:

Doris Köther, Installationsansicht, Dinge des täglichen Lebens spiegeln Kultur wider
© Foto Yvonne Most 2014
Tim Brauns, Installationsansicht, o.T.
© Foto Yvonne Most 2014
Karsten Bott, Installationsansicht, Regal bestückt mit Dingen aus der Sammlung Nachweis für Besiedlung
© Foto Yvonne Most 2014
Kurt Helm, Installationsansicht, Ein Kommentar zum Thema Politischer Wille und Volkshörigkeit
© Foto Werkleitz 2014
Karin Weber, Installationsansicht, o.T.
© Foto Yvonne Most 2014
Neu-Neustadtmodell
© Foto Daniel Herrmann 2006

Nachweis für Besiedlung ist eine Sammlung von Dingen aus Halle-Neustädter Alltagskultur, die seit 2004 stetig anwächst. Das Szenario der verschwindenden Stadt und die Tatsache, dass die Zahl der Erstbewohner der Neustadt und der Zeugen der damaligen Neubesiedlung stetig abnimmt, ist Anlass für Nachweis für Besiedlung. Vor 10 Jahren hat Kulturblock die Bewohner von Halle-Neustadt zum Sammeln von Alltagsgegenständen aufgerufen. Inzwischen zählt Nachweis für Besiedlung mehrere hundert Objekte. Im Herbst 2006 realisierten Maike Fraas und Daniel Herrmann mit dem Neu-Neustadtmodell eine erste Interpretation der Sammlung.
Zahlreiche, einst nützliche Dinge, Fotos oder Souvenirs aus Neustadt wurden in den letzten zehn Jahren von Bewohnern oder Freunden der Neustadt abgegeben. Werkleitz hat zum 50-jährigen Jubiläum von Halle-Neustadt Künstler, Designer und Theoretiker dazu eingeladen, mit den Inhalten der Sammlung zu arbeiten. Fünf dieser Interpretationen werden innerhalb von 50 Tagen in den Schaufenstern von Rauminhalt in der Geiststraße 43 in Halle präsentiert.

Am Ausstellungsprojekt sind u. a. Karin Weber, Kurt Helm, Karsten Bott, Tim Brauns und Doris Köther beteiligt.

Die Publikation zu Nachweis für Besiedlung erscheint im Dezember 2014. Vorab wird eine Auswahl fotografischer Sammlungsansichten ab 11. November in den Räumen des Bauvereins Halle & Leuna eG am Schülershof 12 gezeigt.

Rauminhalt
Geiststraße 43
06108 Halle (Saale)

Am Ausstellungsprojekt Beteiligte sind:

19. – 28. September: Karin Weber
30. September – 08. Oktober: Kurt Helm
11. – 19. Oktober: Karsten Bott
21. – 29. Oktober: Tim Brauns
31. Oktober – 8. November: Doris Köther 

Publikation

Nachweis für Besiedlung

Nachweis für Besiedlung
Der Katalog ist im Ergebnis der Werkleitz-Projekte zu 50 Jahre Halle-Neustadt 2014 bei Revolver Publishing Berlin erschienen.

18,– €

Explore