.move ON: Burg100/KHM25

Root Event

Werkleitz Festival 2015 .move ON
.move ON: Burg100/KHM25
© Marion Meyer: fangis, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, 2014

I know, you know – Ein audiovisueller Dialog

Aus Anlass des 100. Jubiläums der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und des 25. Jubiläums der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) sind Studierende des Fachgebiets Zeitbasierte Künste (BURG) und Studierende und Absolventen des Fachgebiets Transmedialer Raum (KHM) Gäste bei .move ON. Die jungen Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung entwerfen durch Spielregeln, Abweichungen und Auslassungen Bilder gesellschaftlicher Prozesse. Themen wie: Tier-Mensch-Maschine, Experiment, die Konstruktion des Anderen, der freie Gebrauch des Eigenen, Zeit(en) und Zeitwahrnehmung zeigen, dass das „sich ins Verhältnis setzen“ zum umgebenden gesellschaftlichen Raum - sowohl in den Werken, als auch der Lehre - für die Beteiligten von zentraler Bedeutung ist. Als eine Art Subtext stellt die Ausstellung die Frage, ob die unterschiedlichen Entstehungsgeschichten, Profile und die Verortung der beteiligten Kunsthochschulen die künstlerischen Herangehensweisen und Setzungen ihrer Studierenden prägen oder ob künstlerische Fragen heute global und universell sind. 

Kuratiert und organisiert von dem Fachbereich Zeitbasierte Künste (Burg Giebichenstein): Prof. Michaela Schweiger, Ray Peter Maletzki, Thomas Purgand, Transmedialer Raum (Kunsthochschule für Medien Köln): Prof. Ute Hörner und Prof. Mathias Antlfinger, Thomas Hawrenke 

Explore

Überveranstaltung