Lunaticus

Root Event

Werkleitz Festival 2012 .move forward

Parent Event

Werkleitz Festival 2012 .move forward – new mexican and european media art .move forward: Ausstellungsparcours
Lunaticus
Frankreich 2012

Respondent

Marissa Viani Serrano: Lunaticus, installation view, 2012
Marissa Viani Serrano: Lunaticus, film still, 2012

In der audio-visuellen Installation Lunaticus erkundet Viani das Konzept der „göttlichen Krankheit“ mit Hilfe der technischen und formalen Ressourcen des digitalen Videos und des Experimentalfilms. Im Mittelalter war die „göttliche Krankheit“ als eine Form neurologischer und psychiatrischer Störung bekannt and erhielt ihren Namen bestimmter Symptome wegen, unter denen die Patienten im Stadium der Krise litten. Diese Symptome erstreckten sich von unwillkürlichen Bewegungen des Körpers bis zu einer erhöhten Sensitivität und Klarheit des Denkens. Zusammen verursachten sie beim Patienten einen Zustand veränderter Realitätswahrnehmung, der zu mystischen oder Gotteserfahrungen führte. Lunaticus zielt darauf ab, diesen Zugang zum Sakralen mit einer stilisierten Montage von originalen und bearbeiteten Bildern und Klängen nachzubilden.

Explore